Eltern

 

Göttweig, 22.09.2016 (dsp) Mit einem neuen Veranstaltungsformat eines Familienstudientags tritt der neue Niederösterreichische Landesverband Katholischer Elternvereine an die Öffentlichkeit. In Zusammenarbeit mit dem Niederösterreichischen Akademikerbund und anderen Partnern, wie der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten u.a. Bildungs- und Familieneinrichtungen in Niederösterreich möchte er unter den vielen Veranstaltungen im „Jahr der Barmherzigkeit“ mit Impulsen des geistlichen Lebens für Familie, Schule, Wirtschaft und Politik einen ganz besonderen Akzent setzen. Die Veranstaltung findet am 8. Oktober 2016 ab 10 Uhr im Stift Göttweig statt.

@Stift Göttweig
 

Gföhl, 16.09.2016 (dsp) Zum hochkarätigen Ausbildungsseminar für Leiter/innen und Mitarbeiter/innen von Eltern-Kind-Gruppen für Mütter, Väter und ihre Kinder in Gföhl lädt die Diözese St. Pölten. Zielgruppe sind Personen, die eine Eltern-Kind-Gruppe leiten wollen.

Gföhl: Hochkarätiger Lehrgang für Leiterinnen von Eltern-Kind-Gruppen
 

St. Pölten, 19.06.2016 (dsp) Bei der Diplomfeier des Ausbildungsinstituts für Erwachsenenbildung (ABI) konnten zum ersten Mal gleich zwei Lehrgänge abgeschlossen werden. Im Rahmen einer Feier im Bildungshaus St. Hippolyt bekamen die Teilnehmerinnen des Lehrgangs „Elternbildung“ und des Lehrgangs „Altern – das Leben krönen“ ihre Diplome.

Teilnehmerinnen des Lehrgangs Elternbildung mit ihren Lehrgangsleiterinnen Brigitte Lackner und Christa Kirchner (Foto: ABI)
 

St. Pölten, 10.05.2016 (dsp) Erstmalig bot die Fachstelle Beziehung-Ehe-Familie in Zusammenarbeit mit dem Katholischen Bildungswerk eine Ausbildung zur Kinderbetreuerin an, die von 11 Eltern-Kind-Gruppenleiterinnen aus ganz Niederösterreich besucht wurde. In 84 Ausbildungsstunden erwarben die Frauen theoretisches und praktisches Wissen, um bestmöglich für den Berufsstart gerüstet zu sein.

Veronika Hackl, Christa Kirchner, Brigitte Lackner, Andrea Ehrnhofer, Birgit Sam, Anita Nussmüller, Rita Schiefer, Verena Huber-Strasser, Evelyne Landauer, Sylvia Schuller, Kathi Seidl, Nicole Slauschek, Ruth Madner, Kerstin Cerne
 

St. Pölten, 07.03.2016 (dsp) In St. Pölten konstituierte sich der Niederösterreichische Landesverband der katholischen Elternvereine. Der neue Verband schafft die Grundlagen einer Vertretung der Interessen und Positionen der Eltern und Elternvereine an katholischen Schulen in Niederösterreich gegenüber den Schulleitungen und Schulträgern sowie gegenüber dem Landesschulrat, aber auch gegenüber der Kirche, der Politik und der Öffentlichkeit.

Sabine Bentz, Natascha Thörmer, Michaela Schauer, Thomas Pirkner, Markus Mucha, Anne Mautner Markhof
 

St. Pölten, 05.03.2016 (dsp) Ob sie nun "Zwergerltreff", "Spielgruppe", "Baby-Runde" oder "Mutter-Vater-Kind-Club" heißen: Die Eltern-Kind-Gruppen der Katholischen Elternbildung versammeln diözesanweit Woche für Woche mindestens 2000 Familien zu spielpädagogischen Angeboten und kompetent geleitetem Austausch.

Foto: Eltern-Kind-Gruppe in Viehofen
 

St. Pölten, 25.04.2015 (dsp) „eltern.tisch“ ist ein innovatives, interkulturelles Projekt des Katholischen Bildungswerkes der Diözese St.Pölten, das auf möglichst einfachen Wegen ganz nah am Alltag der Menschen Begegnungsräume für Eltern schaffen will. Für den Dialog und Austausch werden eigens Moderatorinnen geschult mit dem Ziel, Eltern in ihrem Bemühen, Kinder gut ins Erwachsenenleben zu begleiten und zu unterstützen.

Landesrat Karl Wilfing überreichte die Zertifikate an die künftigen Moderatorinnen, die vom Katholischen Bildungswerk ausgebildet wurden.
 

Seitenstetten-Zwettl-St. Pölten, 18.09.2014 (dsp) „'Familienkatechese' betont, dass die Eltern erste Glaubenszeugen für ihre Kinder sind und auf diesem Weg, durch Familiengespräche zu Hause, ermutigende und bereichernde Erfahrungen machen können“, so Angelika Widrich, von der diözesanen Fachstelle Beziehung-Ehe-Familie.

Diözese bietet Infoabende für Erstkommunionvorbereitung und Familienkatechse
 

St. Pölten, 12.03.2014 (dsp) Auf Einladung des Familienreferates des Landes Niederösterreich tauschten sich Expertinnen und Experten im St. Pöltner Hippolythaus über Eltern-Kind-Zentren und deren Rahmenbedingungen aus. Als brennende Themen kritstallisierten sich unter anderem die nötigen Umbauten für einen barrierefreien Zugang oder die Frage nach der sozialrechtlichen Einordnung der Eltern-Kind-Gruppen-Leiterinnen heraus. Diese Leiterinnen werden im Raum Niederösterreich-West von Fachleuten der Diözese St. Pölten ausgebildet. Wichtig sind Markus Mucha, Bereichsleiter für Ehe und Familien der Diözese, dass diese Themen nun an den Gesetzgeber herangetragen werden.

Expertengespräch zu Eltern-Kind-Zentren
 

St. Pölten, 27.02.2014 (dsp) Ziel des österreichweiten „Tages der Katholischen Elternbildung“ am 14. März ist es, die Angebote von Österreichs größtem Elternbildungsanbieter näher ins Bewusstsein der Allgemeinheit zu rücken. Information, Erfahrungsaustausch und vor allem das Sichten von geeigneten Angeboten stehen dabei im Vordergrund. Im Fokus stehen vor allem Eltern und Kinder, die an diesem Tag natürlich nicht fehlen dürfen. Für die kleinen Besucher gibt es am Freitag 14. März von 14 bis 17 Uhr ein umfangreiches und spannendes Rahmenprogramm in St. Pölten.

Diözese lädt am 14. März zum „Tag der Katholischen Elternbildung“

Seiten

Subscribe to RSS - Eltern