Coronavirus

 

St. Pölten, 18.09.2020 (dsp/kb) Die Diözese St. Pölten hat die Präventionsmaßnahmen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie verschärft. In einer Aussendung informierte das Bischöfliche Ordinariat die Pfarren über die nun geltenden Regelungen, die ab 21. September in Kraft sind. Die wichtigste Änderung ist, dass ab Montag ein Mund-Nasenschutz während des gesamten öffentlichen Gottesdienstes zu tragen ist. Besonders wird auf die Umsetzung regional notwendiger behördlicher Maßnahmen hingewiesen, die entsprechend einzuhalten sind.

Nicht ohne Mund-Nasen-Schutz und Desinfektionsmittel
 

St. Pölten, 22.7.2020 (dsp/mb) Wie den Verantwortlichen in den Pfarren der Diözese St. Pölten bereits mitgeteilt wurde, musste die seit 20. Juni geltende Rahmenordnung für die Gottesdienste während der COVID-19-Pandemie durch einige Punkte ergänzt und werden.

 

St. Pölten, 16.4.2020 (dsp/mb) Auch nach Ostern bleibt der Besuch von Gottesdiensten untersagt. Deshalb bringt ServusTV die Heilige Messe weiterhin nach Hause ins Wohnzimmer: Die Live-Übertragung am kommenden "Weißen Sonntag", dem ersten Sonntag nach Ostern überträgt ServusTV aus Obergrafendorf.

Innenraum der Pfarrkirche Obergrafendorf Foto: Leopold Kirchner
 

St. Pölten, 15.4.2020 (dsp/mb) Durch die momentanen Umstände war es den Ratschenkindern heuer nicht möglich in gewohnter Weise durch die Orte zu ziehen. Bei den Menschen präsent zu sein und ihre Bedürfnisse aufzugreifen ist Dechant Daniel Kostrzycki immer ein besonderes Anliegen. So hatte er die Idee von Mitarbeitern seines Dekanats aufgegriffen und gemeinsam mit der Ministrantenbetreuerin der Pfarre Neumarkt Barbara Mayr die Aktion „Ratschen in den Patschen“ ins Leben gerufen. Und wir haben diesen Aufruf für die gesamte Diözese St. Pölten übernommen und aufgerufen, Fotos zu senden. 

Marlene mit Ratsche und Patschen
 

Ostergottesdienste zum Mitfeiern und Ostern zuhause gestalten

St. Pölten, 1.4.2020 (dsp/kb) Anders als in gewohnter Form, und trotzdem gemeinsam: Die Osterfeierlichkeiten können heuer aufgrund der Präventionsmaßnahmen rund um Covid-19 nicht im Rahmen gemeinsamer Messen und Gottesdienste stattfinden. Auch die Diözese St. Pölten wird deshalb die Osterfeierlichkeiten aus dem St. Pöltener Dom übertragen: in einer Kooperation mit der Onlineplattform der Niederösterreichischen Nachrichten wird die Liturgie der Kar- und Ostertage ab dem Palmsonntag im Livestream zum Mitfeiern zu sehen sein. Besonderes Highlight: Österreichweit strahlt der Privatsender Servus TV am Ostersonntag die Messe aus dem Dom St. Pölten aus.<--break->

Logo ServusTV
 

St. Pölten, 29.3.2020, (dsp/mb) Österreichs Bischöfe laden in der Corona-Krise täglich um 18:20 zum Gebet des Rosenkranzes über Radio Maria ein. 
Sonntag um 18.20, beten wir mit dem St. Pöltener Bischof Alois Schwarz.

Rosenkranzgebet
 

Ostergottesdienste zum Mitfeiern und Ostern zuhause gestalten

St. Pölten, 1.4.2020 (dsp/kb) Anders als in gewohnter Form, und trotzdem gemeinsam: Die Osterfeierlichkeiten können heuer aufgrund der Präventionsmaßnahmen rund um Covid-19 nicht im Rahmen gemeinsamer Messen und Gottesdienste stattfinden. Auch die Diözese St. Pölten wird deshalb die Osterfeierlichkeiten aus dem St. Pöltener Dom übertragen: in einer Kooperation mit der Onlineplattform der Niederösterreichischen Nachrichten wird die Liturgie der Kar- und Ostertage ab dem Palmsonntag im Livestream zum Mitfeiern zu sehen sein. Besonderes Highlight: Österreichweit strahlt der Privatsender Servus TV am Ostersonntag die Messe aus dem Dom St. Pölten aus.<--break->

 

St. Pölten, 27.3.2020 (dsp/mb) Einen Spaziergang alleine zu machen, das ist in diesen Zeiten erlaubt. Es ist gesund und der „Lagerkoller“ wird so ganz gut ausgebremst. Sie möchten dabei aber nicht immer den gleichen Weg, die gleiche Straße, den gleichen Platz begehen? Wie wäre es dann mit einer Erkundungstour rund um Ihre Kirche, den Friedhof oder den Pfarrgarten?

Logo Kirchturmtiere
 

Ein virtuellen Museumsbesuch in Corona-Zeiten

St. Pölten, Vatikan, 26.3.2020 (dsp/mb) Die vatikanischen Museen vom heimischen Sofa aus erkunden? Das ist möglich dank sieben virtueller Rundgänge. Sie sind für Smartphones, PC oder Tablet verfügbar, auf der offiziellen Internetseite www.museivaticani.va

Screenshot Vatican Museum Homepage
 

Vatikanstadt, St Pölten, 24.03.2020 (KAP/dsp/mb) Der Papst hat für morgen Mittwoch zu einem weltweiten Vater-Unser-Gebet gegen die Coronavirus-Pandemie aufgerufen. Er lade alle Christen ein, am 25. März um 12 Uhr mittags Gott anzurufen, sagte Franziskus nach seinem Angelusgebet am Sonntag. Die Ansprache wurde erneut aus der päpstlichen Bibliothek im Internet übertragen. Der Petersplatz ist weiter gesperrt, um Menschenansammlungen zu vermeiden.

Foto: Wolfgang Maier

Seiten

Subscribe to RSS - Coronavirus