Buch

 

St. Pölten, 25.07.2017 (dsp) Die Referate und Ergebnise einer prominent besetzten Ephesus-Tagung im Oktober 2015 hat die Philosophisch-Theologische Hochschule nun als Publikation in ihrer Schriftenreihe herausgebracht. Der Tagungsband „Ephesus als Ort frühchristlichen Lebens – Perspektiven auf einen Hotspot der Antike“ gibt einen „höchst aktuellen Einblick in das anregende Gespräch zwischen Archäologie, Exegese und Patristik“, wie der Herausgeber, Neutestamentler Josef Pichler, betont.

Foto: Mag. Franz Moser, Rektor Prof. DDr. Knittel, Prof. Dr. Thomas Söding, Mag. Christine Raji, Prof. Dr. Konrad Huber, Prof. Dr. Stefan Schreiber, MMag. Dr. Andrea Taschl-Erber, Prof. Dr. Josef Pichler, Mag. Hermann Kremslehner
 

St. Pölten, 03.07.2017 (dsp) Sämtliche Veranstaltungen zum Jubiläumsjahr 2016 der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten dokumentiert die aktuelle Ausgabe des „Hippolytus“ aus der Reihe „St. Pöltner Hefte zu Diözesankunde“, die vom Diözesanarchiv herausgegeben wird.

Cover Hippolytus Jubiläumsband Hochschule
 

St. Pölten, 01.06.2017 (dsp) Derzeit wird mit zahlreichen Veranstaltungen wie z.B. Familienfesten, die „Woche des Lebens“ gefeiert, bei der es um die Einzigartigkeit und den Wert des Lebens geht. Eva Maria Bachinger ist Journalistin und Autorin des Buches „Kind auf Bestellung“, in dem sie sich eingehend und kritisch mit Themen wie Leihmutterschaft und künstlicher Fortpflanzung auseinandersetzt. Florian Welzig hat mit ihr gesprochen:

Eva Maria Bachinger (Foto: Screenshot http://www.eva-bachinger.at)
 

St. Pölten, 28.04.2017 (dsp) Die Kirche feiert am 29. April das Fest der Kirchenlehrerin und Mitpatronin Europas, der heiligen Katharina von Siena (1347-1380). Ihr umfangreiches Schrifttum war bisher auf Deutsch nur auszugsweise zugänglich. Im Rahmen der von Werner Schmid betreuten Gesamtedition ihrer Schriften ist nun im Verlag St. Josef (Kleinhain) ihr Hauptwerk auf Deutsch erschienen: der „Dialog“ oder das „Gespräch von Gottes Vorsehung“.

Umschlag "Der Dialog" von der hl. Caterina von Siena
 

St. Pölten, 09.02.2017 (dsp) Das St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt und die Diözese St. Pölten dankten Erika Schuster für 28 Jahre „Literatur am Vormittag“. Sie übergab diese Aufgabe jetzt dem neuen Referenten Michael Scherzer. Die monatliche Literaturreihe wird künftig an Mittwoch-Abenden fortgesetzt. Erster Termin mit Scherzer ist der 22. Februar, 18 Uhr.

Foto: Weihbischof Anton Leichtfried, Bischofsvikar für die Erwachsenenbildung, Gerald Danner, Leiter des Bereiches Bildung der Diözese, Bildungshaus-Direktor Erich Wagner-Walser und Rektor Gottfried Auer und Franz Moser, Pädagogischer Mitarbeiter, überreichten Erika Schuster eine „literarische Torte“.
 

Tulln, 31.12.2016 (dsp) Kürzlich wurde im NÖ-Landhaus das neue Buch "Biblische Gärten und ihre Pflanzen" von Joachim Brocks u. Christine Weidenweber präsentiert. Der heuer eröffnete diözesane Bibelgarten im "Garten Tulln" findet sich darin in verschiedenen Kapitel immer wieder in Wort und Bild. "Wir können stolz sein auf diesen Bibelgarten", freut sich Bibelgarten-Initiatorin Maria Meyer-Nolz.<--break->

Foto: Bibelgarten-Initiatorin Maria Meyer-Nolz empfiehlt das neue Buch "Biblische Gärten und ihre Pflanzen"
 

St. Pölten, 28.10.2016 (dsp) Mit einer Jubiläumsfeier und einer Buchpräsentation feierte das offene Kunstprojekt „Unsere Heiligen“ des Bildungshauses St. Hippolyt sein 10-jähriges Bestehen. Seit 2006 lädt Kurator Franz Moser Künstlerinnen und Künstler ein, sich mit Heiligen im weiteren Sinne künstlerisch zu beschäftigen. Bei der Feier im „Hiphaus“ mit vielen der beteiligten Künstlerinnen und Künstler präsentierten Herausgeber Franz Moser und Gestalter Marcus Hufnagl das Buch "Unsere Heiligen – 10 Jahre offenes Kunstprojekt des Bildungshauses St. Hippolyt", einen hochwertiger Band mit einem 64 seitigen Textteil und einem 96 seitigen Kunstteil.

Franz Moser und Marcus Hufnagl präsentieren den Jubiläumsband
 

Groß Siegharts, 14.10.2016 (dsp) In den 15 Jahren seines Missionseinsatzes in Ghana schrieb der jetzige Pfarrer von Groß Siegharts, Josef Pichler, jährlich 2 Freundesbriefe an rund 300 Spenderinnen und Spender in Österreich. Darin informierte er, wie und wo die Spenden investiert wurden. Jetzt hat er den Briefen auch über 400 Farbfotos hinzugefügt, und daraus ist das Buch „Euer dankbarer Father Joe“ mit 240 Seiten geworden. Dieses präsentiert er am 21. Oktober um 19 Uhr im Vereinshaus Groß Siegharts.

 

St. Pölten, 15.09.2016 (dsp) Knapp ein Jahr nach der Publikation einer kompletten Neuübersetzung und Kommentierung des Romans „Tagebuch eines Landpfarrers“ von Georges Bernanos hat die Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten in ihrer Schriftenreihe nun einen Band über den Autor des Priesterromans und den „Renouveau catholique“ in Frankreich vorgestellt.

Georges Bernanos
 

St. Pölten, 20.05.2016 (dsp) Romanautor Daniel Glattauer war zu Gast an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten (PTH) und diskutierte im Rahmen einer Seminarveranstaltung mit Studenten über seine Werke. Im Fokus stand der E-Mail-Roman „Gut gegen Nordwind“, der vor zehn Jahren erschienen war und seitdem wiederholt Neuauflagen erlebt hat.

Seminar mit Autor Daniel Glattauer

Seiten

Subscribe to RSS - Buch