Nikolaus
 
 

Bischof

 

St. Pölten (dsp/kb) 3.12.2019 – Die Ernennung von Caritas-Direktor Josef Marketz zum Bischof von Gurk-Klagenfurt hat dessen Vorgänger, der St. Pöltner Bischof Alois Schwarz, in einer persönlichen Stellungnahme begrüßt. Marketz sei einer der bekanntesten und anerkanntesten Priesterpersönlichkeiten in der Diözese Gurk-Klagenfurt. Marketz sei als Pastoralamtsleiter und dann ab 2014 als Direktor der Caritas und Bischofsvikar ein engagierter und enger Mitarbeiter gewesen. „Unser gemeinsames Anliegen war es, die Kirche in ihrem Grundauftrag zu leben und in Projekten umzusetzen“, so Bischof Schwarz. Schätzen gelernt habe Schwarz ihn, Marketz, als „menschennahen Seelsorger“ und „über Grenzen hinaus denkenden Menschen mit weltkirchlichem Engagement“.

Bischof Alois Schwarz erfreut über Bestellung
 

St. Pölten, 28.11.2019 (dsp/mb) Täglich wird im Advent auf der Facebookseite von Bischof Alois Schwarz ein Türchen des Adventkalenders geöffnet werden. Dieser tägliche Impuls unseres Diözesanbischofs wird auch auf NÖN online zu lesen sein. Zusätzlich zu den Homilien von Bischof Alois Schwarz wird an allen vier Adventsonntagen auf der Facebookseite der Diözese unter dem Titel #Frohbotschafter ein Gedanke zu lesen und hören sein.

 

Diözese St. Pölten wurde Mitglied des Klimabündnis Österreich

St. Pölten, 20.11.2019 (dsp/mb) Bischof Alois Schwarz von Seiten der Diözese St. Pölten und Petra Schön als Regionalleiterin Klimabündnis Niederösterreich haben im Rahmen einer Festveranstaltung die Kooperationsvereinbarung zum Klimabündnis Österreich unterzeichnet. Damit ist die Diözese St. Pölten ein Teil des großen Klimaschutz-Netzwerkes Österreichs, das die gleichen Ziele und Interessen wie die Enzyklika „Laudato Si“ vertritt.

Unterzeichnung der Klimabündnis-Vereinbarung
 
 
 

Die Mitglieder der katholischen und orthodoxen Bischofskonferenzen sind in Wien erstmals zu einer gemeinsamen Sitzung zusammengekommen. Österreichs Bischöfe trafen den griechisch-orthodoxen Metropoliten Arsenios (Kardamakis), den serbisch-orthodoxen Bischof Andrej (Cilerdzic) und den rumänisch-orthodoxen Bischof Serafim (Joanta), einen Vertreter des orthodoxen Patriarchats von Antiochien (Erzpriester Nikola Wahbeh), Vertreter der griechischen Kirche (Erzpriester Ioannis Nikolitsis und P. Athanasius Buk) sowie den rumänisch-orthodoxe Bischofsvikar Nikolae Dura.<--break->

 

St. Pölten, 4.11.2019 (dsp/kb) Nach umfassenden Gesprächen und Erhebungen haben sich Bürgermeister Mag. Matthias Stadler und Bischof Dr. Alois Schwarz darauf geeinigt, die Domgarage beim Bischofsgarten im Zentrum von St. Pölten umzusetzen. Damit sollen langfristig positive Effekte hinsichtlich der Parksituation für Anrainer, Wirtschaftstreibende, Dompfarre, Diözese, Stadtplanung und Innenstadtbesucher erzielt werden.

 

St. Pölten, 23.10.2019 (kap/dsp/mb) Der frühere St. Pöltener Diözesanbischof Klaus Küng lobte jedoch im Rahmen der Wiener „Lukasmesse“ der Mediziner auch die österreichische Gesetzgebung, weil sie Gewissensfreiheit dank Palliativmedizin ermögliche.

 

Bischof Schwarz: Gemeinsamer Beschluss der Diözesanleitung zur Stilllegung

St. Pölten, 4.10.2019 (dsp/kb) Mit einer gemeinsame Festmesse wurde am 4. Oktober das Studienjahr der Philosophisch-Theologischen Hochschule, und damit die abschließende Zeit des Vorlesungsangebots in Fachtheologie und Religionspädagogik des Hochschulstandortes St. Pölten, eröffnet. Im Beisein vieler Studierender und des Lehrkörpers zelebrierte Bischof Schwarz gemeinsam mit Rektor Josef Kreiml, Vizerektor Josef Spindelböck, Offizial Reinhard Knittel und Abt Pius Maurer vom Stift Lilienfeld den Hochschulgottesdienst am Festtag des heiligen Franz von Assisi.

Zelebranten beim Hochschulgottesdienst
 

St. Pölten, 7.9.2019 (dsp/mb) Das schlechte Wetter konnte die Feierstimmung beim Fest der Begegnung am St. Pöltner Rathausplatz nicht trüben. Dem Motto „Gemeinsame Heimat“ um zu einem besseren Verständnis und dem Kennenlernen unterschiedlicher Kulturen und Religionen beizutragen, wurde trotz Regen auf ganzer Linie verfolgt.

Fest der Begegnung 2019
 

DSG (Diözesane Sportgemeinschaft) veranstaltete eine Hüttenwanderung mit Bergmesse

St. Pölten, Göstling 3.9.2019 (dsp/mb) Ende August waren zahlreiche Wanderer unterwegs auf die Siebenhütten bei Göstling. Ein gut besuchter Event für Jung und Alt, organisiert vom kirchlichen Sport der Diözese St.Pölten, Sekretärin Angelika Willim und Bürgermeister a.D. von Göstling Franz Heigl. Ganz vorne mit dabei: Bischof Alois Schwarz und der Vorsitzende der DSG St. Pölten Josef Eppensteiner.

Wanderer beim Gipfelkreuz

Seiten

Subscribe to RSS - Bischof