Erntekrone
Herbstwanderung
Erntedankkorb
Agape
 
 

Bischof

 

Bischof Schwarz: Gemeinsamer Beschluss der Diözesanleitung zur Stilllegung

St. Pölten, 4.10.2019 (dsp/kb) Mit einer gemeinsame Festmesse wurde am 4. Oktober das Studienjahr der Philosophisch-Theologischen Hochschule, und damit die abschließende Zeit des Vorlesungsangebots in Fachtheologie und Religionspädagogik des Hochschulstandortes St. Pölten, eröffnet. Im Beisein vieler Studierender und des Lehrkörpers zelebrierte Bischof Schwarz gemeinsam mit Rektor Josef Kreiml, Vizerektor Josef Spindelböck, Offizial Reinhard Knittel und Abt Pius Maurer vom Stift Lilienfeld den Hochschulgottesdienst am Festtag des heiligen Franz von Assisi.

Zelebranten beim Hochschulgottesdienst
 

St. Pölten, 7.9.2019 (dsp/mb) Das schlechte Wetter konnte die Feierstimmung beim Fest der Begegnung am St. Pöltner Rathausplatz nicht trüben. Dem Motto „Gemeinsame Heimat“ um zu einem besseren Verständnis und dem Kennenlernen unterschiedlicher Kulturen und Religionen beizutragen, wurde trotz Regen auf ganzer Linie verfolgt.

Fest der Begegnung 2019
 

DSG (Diözesane Sportgemeinschaft) veranstaltete eine Hüttenwanderung mit Bergmesse

St. Pölten, Göstling 3.9.2019 (dsp/mb) Ende August waren zahlreiche Wanderer unterwegs auf die Siebenhütten bei Göstling. Ein gut besuchter Event für Jung und Alt, organisiert vom kirchlichen Sport der Diözese St.Pölten, Sekretärin Angelika Willim und Bürgermeister a.D. von Göstling Franz Heigl. Ganz vorne mit dabei: Bischof Alois Schwarz und der Vorsitzende der DSG St. Pölten Josef Eppensteiner.

Wanderer beim Gipfelkreuz
 

St. Pölten, 1.9.2019 (dsp/mb) Feierlich wurde heute Josef Kowar in sein Amt als neuer Dompfarrer eingeführt. Bischof Alois Schwarz begrüßte ihn und viele Gäste bei der Hl. Messe im Dom zu St. Pölten und räumte zu Beginn ein: „Viele Leute sind gekommen. Auch von dort, wo du zuvor tätig warst. Alle wollen sehen, ob du hier eh liebevoll aufgenommen wirst.“

Pfarrer Kowar mit Bischof, Weihbischof, Politik und PGR
 

St. Pölten, 16.8.2019 (dsp/kb) Eine Vielzahl von Angeboten für Kinder wird in der Diözese St. Pölten auch in diesem Sommer wieder angeboten: Den Start macht die Kinderbibelwoche KIBIWO im Dom St. Pölten. Sie ist zu einem Fixpunkt im diözesanen Sommerkalender geworden und findet heuer von 18. bis 23. August statt. Die NÖKISS Kinderspiele im Stift Herzogenburg am 23. und 24. August sowie am Wochenende 30.8./1.9. laden bewährt zum größten Kinderfestival Niederösterreichs. Im September wird dann das St. Pöltner Dom-Areal in fester Kinderhand sein, wenn am 21. September die Kinderspielstadt am und um das Bischofshaus stattfindet.

 

Lilienfeld/St. Pölten, 28.07.2019 (dsp/mb) Im Mai wurde Pius Maurer von seinen Mitbrüdern zum neuen Abt gewählt. Nun wurde er in der Stiftskirche Lilienfeld zum Abt geweiht. Er ist der 66. Abt des Stiftes Lilienfeld und folgt dem emeritierten Abt Matthäus Nimmervoll nach.

Abt Pius mit Bischof Alois Schwarz
 

St. Pölten, 29.6.2019 (dsp/kb) Im Dom St. Pölten spendete Bischof Alois Schwarz am Samstag, 29. Juni, zum Hochfest der Apostel Peter und Paul den beiden Diakonen Christoph Hofstätter und Alexander Fischer die Priesterweihe. Hunderte Gläubige feierten den Weihegottesdienst mit, an dem auch Bischof emeritus Klaus Küng, Weihbischof Anton Leichtfried und der Regens der drei ostösterreichischen Priesterseminare (St. Pölten, Wien und Eisenstadt) Richard Tatzreiter teilnahmen.

Bischof mit zwei Neupriestern
 

Ulmerfeld / St. Pölten (dsp/mb) Am 29. Mai 2019 fand in der Vorabendmesse von Christi Himmelfahrt in der Pfarrkirche Ulmerfeld die Admissio–Feier der Aufnahme unter die Kandidaten für das Weihesakrament – der beiden Seminaristen Thomas Lehner (aus der Pfarre Amstetten – St. Stephan) und Thomas Schmid (aus der Pfarre Ulmerfeld) statt.

Bischof Alois Schwarz mit den beiden Seminaristen
 

St. Pölten, 31.05.2019 (dsp/kb) Ein Novum in der Amtsführung der Diözese St. Pölten – und ein Großprojekt der letzten Monate – wurde letzte Woche abgeschlossen: Von Dezember 2018 bis Mai 2019 besuchte Bischof Alois Schwarz in allen 20 Dekanaten der Diözese St. Pölten die Dekanatskonferenzen. Bischof Schwarz bat darum, zu Beginn seiner Amtszeit bei allen Konferenzen als Gast teilnehmen zu dürfen. Sinn war es, Priester, Diakone, hauptamtliche Laien-Mitarbeiterinnen und –Mitarbeiter und Verantwortliche aus den Gemeinden kennenzulernen – und sich selbst als Ansprechperson vorzustellen.

Dekanatskonferenz im Dekanat St. Pölten
 

St. Pölten, 27. Mai 2019 (dsp/kb) Seine erste Lange Nacht der Kirchen als Diözesanbischof von St. Pölten nutzte Bischof Alois Schwarz für ein umfangreiches Programm mit einigen Highlights: Zu Beginn des Abends führte er in der Pfarre St. Josef in St. Pölten als Geschichtenerzähler durch das musikalische Märchen „Arche Noah“. Gut 70 Besucherinnen und Besucher und zahlreiche Kinder lauschten der spannenden Erzählung zu bekannten Klängen von Johann Sebastian Bach. Die kleine St. Pöltner Pfarre verzeichnete damit in diesem Jahr einen Besucherrekord, die Freude bei den Verantwortlichen war groß. Auch in der Dompfarre lockte die Möglichkeit zur Begegnung mit dem Diözesanbischof dutzende Gäste zu „Plaudern und Wein“, bevor das gut besuchte Gospelkonzert des Jugendensembles der Dommusik St. Pölten im Dom startete. Publikumsmagnet war dieses Jahr definitiv das geöffnete Bischofshaus: Erstmals waren das Diözesangebäude und die bischöfliche Kapelle für die Öffentlichkeit zugänglich.

Seiten

Subscribe to RSS - Bischof