Bildung

 

St. Pölten, 05.09.2016 (dsp) Zu einem offenen Firmstudientag lädt die Katholische Jugend Österreich am Mittwoch, den 28. September, von 9 bis 16 Uhr in das Bildungshaus St. Hippolyt. Unter dem Motto „Was glaubst denn du?“ geht es um die Fragen, wie ich – besonders zu jungen Menschen – über meinen eigenen Glauben sprechen kann und wie ich andere befähigen kann, über ihren Glauben zu sprechen, wie Ilse Kappelmüller, Referentin für Firmpastoral in den Pastoralen Diensten, erklärt: „Wie finde ich die richtigen Worte?"

Firmstudientag "Was glaubst denn du?"
 

Eine positive Bilanz der am Sonntag geendeten "Salzburger Hochschulwochen" hat Prof. Martin Dürnberger gezogen. Für Dürnberger waren es die ersten Hochschulwochen, die er als Obmann verantworten durfte. Er hatte das Amt im Vorjahr vom langjährigen Obmann Gregor-Maria Hoff übernommen.

 
 

Altenburg, 03.08.2016 (dsp/KAP) Das Waldviertler Benediktinerstift Altenburg ist noch bis 21. August 2016 Gastgeber der "Vienna International Christian-Islamic Summer University" (VICISU). Bereits zum fünften Mal lädt die internationale Sommeruniversität Studierende und Professoren verschiedener Universitäten aus christlichen und muslimischen Länder zum Gedankenaustausch.

Benediktinerstift Altenburg
 

St. Pölten, 01.08.2016 (dsp) Zum Saisonauftakt präsentiert das Bildungshaus St. Hippolyt ein Gespräch zwischen dem Schauspieler und Kabarettisten Josef Hader und dem emeritierten Abt des Stiftes Melk Burkhard Ellegast. Außerdem wird ein Abend dem Ensemble Barucco gewidmet, welches das Publikum durch die Musik des 18. Jahrhunderts mit Einflüssen aus vielen verschiedenen Ländern begleitet.

Ensemble Barucco
 

St. Pölten, 20.07.2016 (dsp) Einen Einblick in die Welt der Musik und Bühne bot der Bandworkshop "Popfactory" im Bildungshaus St. Hippolyt heuer bereits zum 10. Mal. Eine Woche lang arbeiteten die knapp 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit international erfahrenen, hauptberuflichen Musikerinnen und Musikern an ihrem musikalischen Können und am Bühnenauftritt.

Abschlusskonzert der Popfactory
 

Zwettl, 29.04.2016 (dsp) Das Waldviertler Bildungshaus Stift Zwettl hat mit Eva Fallmann (55) eine neue Leiterin. Fallmann, die schon bisher im Stift Zwettl mitgearbeitet hat, folgt auf Leopold Wieseneder, der in Pension ging. „Er war die Seele des Bildungshauses und es ist sein Verdienst, dass die Einrichtung so gut dasteht“, so Fallmann. Sie wolle die Linie des Hauses beibehalten und inhaltlich fortsetzen. Sie freue sich, in einem hochmotivierten und engagierten Team zu wirken, das jährlich rund 6.000 Besucher/innen empfängt und im Vorjahr 178 Veranstaltungen durchführte. Träger des Hauses ist das Stift Zwettl, unterstützt wird es von der Diözese St. Pölten.

 

St. Pölten, 02.04.2016 (dsp) „Wenn es um Wandel geht, dann gibt es keine Rezepte, hilfreich sind Haltungen wie Vertrauen, Mut und Engagement, die aus Angst und Resignation herausführen“, sagte Angela Lahmer-Hackl, Vorsitzende des Katholischen Bildungswerkes (kbw) der Diözese St. Pölten bei der kbw-Frühjahrstagung „Den Wandel gestalten – Veränderungen eine Richtung geben“ im St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt. Der Wandel sei für die Jugend heute das Normale, für ältere Menschen sei dies oft nicht so leicht. Es gelte, Veränderungen zu verstehen, handelnd zu begreifen und nachhaltig zu begreifen.

 

St. Pölten, 01.04.2016 (dsp) Zum Abschluss der Ausstellung „Glaube – Kunst – Können“ zum 90. Geburtstag von Prof. Robert Herfert (1926-2011) führt das Bildungshaus St. Hippolyt eine Exkursion zu drei Sakralräumen, die der St. Pöltner Maler und Bildhauer gestaltet hat.

Glasfenster in Maria Lourdes
 

St. Pölten, 07.03.2016 (dsp) In St. Pölten konstituierte sich der Niederösterreichische Landesverband der katholischen Elternvereine. Der neue Verband schafft die Grundlagen einer Vertretung der Interessen und Positionen der Eltern und Elternvereine an katholischen Schulen in Niederösterreich gegenüber den Schulleitungen und Schulträgern sowie gegenüber dem Landesschulrat, aber auch gegenüber der Kirche, der Politik und der Öffentlichkeit.

Sabine Bentz, Natascha Thörmer, Michaela Schauer, Thomas Pirkner, Markus Mucha, Anne Mautner Markhof
 

St. Pölten, 01.03.2016 (dsp) Einen Medientag für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der pfarrlichen Öffentlichkeitsarbeit sowie für Interessierte veranstaltet das Kommunikationsreferat der Diözese St. Pölten am Samstag, den 16. April, im Bildungshaus St. Hippolyt. Unter dem Titel „Pfarrmedien am Puls der Zeit“ thematisiert die Tagung hochaktuelle Themen wie Kinder- und Jugenschutz im Internet oder die Frage, ob die Verwendung von Social Media für Pfarren sinnvoll ist.

Diözesaner Medientag

Seiten

Subscribe to RSS - Bildung