Bildung

 

St. Pölten, 14.09.2014 (dsp) Das St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt präsentierte seine Programmstruktur und eröffnete die „Bildungssaison“. Unter dem Motto „WeltenBummeln“ lädt die renommierte Bildungseinrichtung dazu ein, „gemeinsam zu bummeln und damit Neues zu entdecken“, so Direktor Erich Wagner-Walser. Bekannte Referenten stellten dabei die verschiedenen Welten vor, die sich im neuen Bildungsprogramm abbilden.

 

Krems-Göttweig, 09.08.2014 (dsp/KAP) Die Studenten der Kremser Universitäten und Hochschulen werden künftig von Stift Göttweig aus seelsorglich betreut. Patrick Maria Schöder, 31-jähriger Benediktinerpater, widmet sich ab Herbst in halber Anstellung durch die Diözese St. Pölten dieser Tätigkeit. Gespräche mit allen Rektoren der Unis würden noch im Sommer durchgeführt und die Raumfrage werde noch geklärt, wobei es bereits konkrete Angebote von Pfarren gebe.

Stift Göttweig übernimmt Studentenseelsorge in Krems
 

St. Pölten, 30.07.2014 (dsp) In der Ausbildung des Katholischen Bildungswerkes der Diözese St. Pölten zur LIMA-Trainein oder zum LIMA-Trainer wird das nötige Wissen im Umgang mit älteren Menschen vermittelt. Das Bildungsprogramm LIMA richtet sich an Menschen ab der Lebensmitte und zielt auf Lebensqualität im Alter.

Diözesanes Bildungswerk bietet Kurs, um Lebensqualität im Alter zu erhalten
 

St. Pölten, 10.07.2014 (dsp) Von 14. bis 18. Juli 2014 findet im Bildungshaus St. Hippolyt der Bandworkshop "Popfactory" statt. Junge Menschen arbeiten eine Woche lang mit international erfahrenen, hauptberuflichen MusikerInnen am musikalischen Können sowie am Bühnenauftritt. Das Ergebnis dieser Arbeit präsentieren die TeilnehmerInnen der Popfactory am 17. Juli 2014 um 19.30 Uhr bei einem großen Abschlusskonzert im Bildungshaus St. Hippolyt der Öffentlichkeit. Eintritt frei!

Popfactory
 

Krems, 28.06.2014 (dsp/KAP) Die Pädagogischen Hochschule Wien/Krems (KPH) wird ab dem Studienjahr 2015/16 erstmals ein Masterstudium "Interreligiöse Kompetenz und Mediation" anbieten. Die sechssemestrige, berufsbegleitend absolvierbare Ausbildung sei ein Beitrag für den Religionsfrieden, teilte die Hochschule mit.

KPH Krems: Neues Masterstudium soll Religionsfrieden stärken
 

Wien, 08.06.2014 (KAP/dsp) In vielen Ländern und Kontinenten findet derzeit gesamt gesehen die "größte Christenverfolgung aller Zeiten" statt. Darauf hat Weihbischof Anton Leichtfried hingewiesen. Das dürfe nicht einfach so hingenommen werden.

Weihbischof Leichtfried: Christenverfolgung nicht einfach hinnehmen
 

St. Pölten, 04.06.2014 (dsp) „Seit Jahrzehnten gibt es im kirchlichen Bildungshaus St. Hippolyt St. Pölten zahlreiche Elternbildungsangebote und Treffen von Kindern im Vorkindergartenalter und deren Angehörigen“, so Erich Wagner-Walser, Direktor der diözesanen Bildungseinreichtung. Unter der Leitung von Christina Wechselberger erlernen Kinder Fingerspiele, Lieder, Tänze oder Basteln der Jahreszeit entsprechend. Der Erfolg der Veranstaltung zeige den Bedarf. Wechselberger: „Eltern sowie Großeltern und andere Bezugspersonen nehmen dieses Angebot für ihre Mädchen und Buben im Vorkindergartenalter sehr gerne an.“ Es ist für das Bildungshaus St. Hippolyt eine große Hilfe, dass die Sparkasse NÖ Mitte West AG regelmäßig unter anderem die Spielgruppe durch Sponsoring unterstützt.

Bildungshaus St. Hippolyt und Sparkasse ermöglichen Kinder-Spielgruppe
 

St. Pölten, 27.05.2014 (dsp) In der Ausbildung des Katholischen Bildungswerkes der Diözese St. Pölten zur/m LIMA-Trainer/n wird das nötige Wissen im Umgang mit älteren Menschen vermittelt.

Alles prima mit LIMA – Bildungswerk-Ausbildungslehrgang für Trainer/innen
 

St. Pölten, 15.04.2014 (dsp) Mit dem Studientag „Faire Arbeitsbedingungen – bei uns und weltweit“ machten Organisationen der Diözese St. Pölten, Caritas, Österreichischer Gewerkschaftsbund und Arbeiterkammer auf Ausbeutung in der Arbeitswelt aufmerksam. Beim Studientag im St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt wurden erfolgreiche internationale Projekte und Kooperationen vorgestellt und an Beispielen aufgezeigt, dass globale Solidarität möglich ist“, so Erwin Burghofer von der Katholischen ArbeitnehmerInnenbewegung (KAB) und Mitorganisator.

Studientag zu fairen Arbeitsbedingungen warnt: Auf Dauer sind auch wir Verlierer
 

Österreich ist Standort des weltweit ersten Management-Lehrgangs für Leiter christlicher Schulen und Bildungseinrichtungen. Studierende aus sieben Nationen - Deutschland, Tschechien, Norwegen, Schweden, Ukraine, Albanien, Großbritannien, USA und Österreich - starteten mit der Ausbildung, die von der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien/Krems (KPH) in Kooperation mit der US-amerikanischen Fordham University durchgeführt wird.

 

Seiten

Subscribe to RSS - Bildung