Ausbildung

 

Neun frisch gebackene LIMA-Trainerinnen

St. Pölten, 20.9.2022 (dsp/mb) LIMA steht für „Lebensqualität im Alter“ und ist ein Bildungs- und Trainings-programm für Seniorinnen und Senioren. Es verbindet Gedächtnistraining mit körperlicher Bewegung, gibt praktische Tipps für den Alltag, motiviert zum Austausch über die Herausforderungen im Alter und bietet Raum für Sinn- und Glaubensfragen. Ziel ist es, durch gemeinsame Aktivitäten die psychische und physische Gesundheit zu erhalten, den Alterungsprozess zu verzögern sowie Wohlbefinden und Lebensqualität zu steigern.

 

Lehrgang Öko – bio – fair.  Jetzt handeln für eine lebenswerte Zukunft

St. Pölten, 18.8.2022 (dsp/mb) Wir sind mitten im Wandel, haben aber jetzt noch die Chance, unsere Zukunft selbst in die Hand zu nehmen. Bewusstseinswandel, wirtschaftlicher Wandel, gesellschaftlicher Wandel – was brauchen wir, um gemeinsam die notwendigen Veränderungen herbeizuführen? Entschleunigung und Achtsamkeit schärfen den Blick für das, was notwendig ist und stärken uns, dafür konsequent einzutreten.

 

St. Pölten, 4.11.2021 (dsp/mb) LIMA steht für „Lebensqualität im Alter“ und ist ein ganzheitliches Bildungs- und Trainingsprogramm für Menschen ab 55 Jahren. LIMA verbindet Gedächtnistraining mit körperlicher Bewegung, gibt praktische Tipps für den Alltag, motiviert zum Austausch über die Herausforderungen im Alter und bietet Raum für Sinn- und Glaubensfragen.

 

St. Pölten, 14.9.2021 (dsp/mb) Von Oktober 2019 bis September 2021 besuchten fünf Teilnehmer/innen aus der Diözese St. Pölten den Lehrgang für Geistliche Begleitung im Kardinal König Haus in Wien. Am 12. September 2021 erfolgte nun im Rahmen einer kleinen Segensfeier die Überreichung des Zertifikats durch die beidem Kursleiter P. Josef Maureder SJ und Sr. Christa Huber CJ.

Die neuen Geistlichen Begleiterinnen und Begleiter Michaela E. Lugmaier, Adelheid Lanner, Fr. Thomas Au OSB, Monika Eberhard und Maria Bürbaumer mit ihren Kursleitern P. Josef Maureder SJ und  Sr. Christa Huber CJ
 

St. Pölten, 24.8.2021 (dsp/mb) Die eigene Beziehung zu Gott vertiefen und dem Gelingen des Lebens dienen – diesen beiden Zielen ist der Lehrgang gewidmet, der im Herbst beginnt. Schwerpunkte der Ausbildung zur Begleitung von Exerzitien im Alltag sind Selbsterfahrung, Inhalte ignatianischer Exerzitienspiritualität und eine Praxisphase.

 

St. Pölten, 22.6.2021 (dsp/mb) Der Dienst an verstorbenen und trauernden Menschen und die Pflege einer würdevollen und vom christlichen Glauben geprägten Bestattungskultur gehört zu den zentralen Aufgaben der Kirche. Um diese Aufgabe und den Beistand der Kirche langfristig sicherzustellen und damit die Priester zu entlasten, wurde auf Initiative von Bischof Alois Schwarz eine Ausbildung für Begräbnisleitung durch kirchlich beauftragte Frauen und Männer in der Diözese St. Pölten konzipiert und umgesetzt.

Die neuen BegräbnisleiterInnen wurden von Bischof Alois Schwarz in ihre Pfarren entsandt
 

St. Pölten, 8.6.2021 (dsp/mb) Vergangenes Wochenende hat die erste Zertifikatsverleihung des neuen Ausbildungslehrgangs Skillset nach den derzeit geltenden Maßnahmen im kleinen Rahmen im Innenhof der Pastoralen Dienste stattgefunden.

Die 8 AbsolventInnen: Christina Höller, Dominik Barbi, Viktoria Amstler, Anna Schrattenholzer, Matthias Sallinger, Claudia Teufl, Lukas Hauß, Michelle Lesiak
 

Diözese St. Pölten verstärkt Initiativen zur Förderung der seelischen Gesundheit

St. Pölten, 28.10.2020 (dsp/mb) 85 MitarbeiterInnen und PraktikantInnen arbeiten bei der Telefonseelsorge NÖ – Notruf 142 - Männer und Frauen ab dem 25. Lebensjahr aus den unterschiedlichsten Berufsgruppen – ohne sie wäre die kostenlose, anonyme Rund-um-die-Uhr-Erreichbarkeit der Organisation nicht denkbar. Die Telefonseelsorge ist eine ökumenische Einrichtung der katholischen und evangelischen Kirche in Niederösterreich und bietet vertrauliche Beratung und Begleitung in belastenden Lebenssituationen und Krisenzeiten. 

Petra Schadenhofer und Irmgard Bayerhofer von der Telefonseelsorge NÖ
 

Eggenburg, St. Pölten, 29.9.2020 (dsp/mb) Das letzte Modul der diözesanen Ausbildung zur Leitung von Wort-Gottes-Feiern konnte in Eggenburg abgehalten werden. Johannes Leitner, langjähriger und erfahrener Pastoralassistent, vermittelte den 20 motivierten Frauen und Männern die liturgischen Inhalte und die praktische Umsetzung.

Die motivierten Wort-Gottes-Feier-Leiter mit Generalvikar Eduard Gruber
 

Ausbildungslehrgang Eltern-Kind-Gruppen

St. Pölten, 19.9.2020 (dsp/mb) Die Freude ist groß – und das Leben verändert sich völlig, wenn das erste Kind kommt, aber auch mit jedem weiteren Kind. Der Tagesrhythmus, neue Aufgaben, die neue Verteilung dieser Aufgaben, und vieles mehr will besprochen sein. Engpässe gar nicht mitgedacht – seien es freudig motivierte wie die Vorbereitung einer Tauffeier (und alles rundherum wie Kleidung, Musik, Einladungen, …) längerfristig geplante wie Handwerker oder weniger erfreuliche wie Krankheit. Und man möchte sich diesen Alltag einfach von der Seele reden – aber wer hat Zeit dafür? Wer ist da und hört zu?

Eltern-Kind-Gruppen zaubern ein Lächeln in die kleinen Gesichter

Seiten

Subscribe to RSS - Ausbildung