Bischof beim Minitag 2019
Weihbischof Anton Leichtfried bei der Karfreitagsliturgie
Familien
Ferien-Kinderlager
Pilgern im Sommer
Kräuterbuschen zu Mariä Himmelfahrt
 
 

Asien

 

Eine Woche lang hat Papst Franziskus Asien bereist. Einen Kontinent, den der 78-jährige Lateinamerikaner bis zu seiner Wahl zum Oberhaupt der katholischen Weltkirche so gut wie gar nicht kannte. Und doch sieht Franziskus offenbar gerade hier deren Zukunft.

 
 

Papst Franziskus hat am Samstag in Seoul bei einem festlichen Gottesdienst mit knapp einer Million Menschen 124 Märtyrer seliggesprochen. Die Messe vor dem historischen Gwanghwamun-Tor im Zentrum der Hauptstadt war das größte Ereignis und Höhepunkt der fünftägigen Papstreise nach Südkorea, die noch bis Montag dauert.

 
 

Papst Franziskus ist zu einem fünftägigen Besuch in Südkorea eingetroffen. Staatspräsidentin Park Geun-hye begrüßte das Kirchenoberhaupt bei der Ankunft am Donnerstagvormittag (Ortszeit) in Seoul.

 
 

In Shanghai ist der katholische Untergrundbischof Joseph Fan Zhongliang im Alter von 97 Jahren gestorben. Wie die Kardinal-Kung-Stiftung in Stamford/Connecticut (USA) am Sonntag mitteilte, starb Fan Zhongliang vor wenigen Tagen an hohem Fieber. Zur Beisetzung werden rund 2.000 Teilnehmer erwartet.

 
 
 
 
 
 
 

Seiten

Subscribe to RSS - Asien