Arbeit

 

Arbeitslosenfond feiert 30jähriges Bestehen

St. Pölten, 03.10.2019 (dsp/mb) „Wer von der Arbeitswelt ausgeschlossen ist, ist auch von der vollen Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen“ – das war 1989 der Beweggrund, den Arbeitslosenfond (ALF) zu gründen. Der Fond ist bemüht, Menschen die Integration in den Arbeitsmarkt und in die Gesellschaft zu ermöglichen.

 

Sankt Pölten, 18.06.2019 (dsp/jh) Der Katholische Familienverband der Diözese Sankt Pölten möchte mit dem Leitspruch „Sonntag, ein Geschenk des Himmels“ auf die Bedeutung des arbeitsfreien Sonntags in Niederösterreich hinweisen. Um diese Forderung sichtbar zu machen, können Postkarten kostenlos bestellt werden.

Fotos: Katholischer Familienverband
 

Stift Göttweig, 18.05.2019 (dsp/jh) Zum 31. Mal fand am Donnerstag der „Tag des Lehrlings“ für die Berufsschulen und Landwirtschaftlichen Schulen Niederösterreichs, Wiens und dem Burgenland statt. Ziel des Treffens war diesmal Stift Göttweig.

Fotos: Diözese Sankt Pölten
 

Sankt Pölten/Stift Göttweig 09.05.2019 (dsp) Mehr als 500 Lehrlinge werden zum 31. „Tag des Lehrlings“ am 16. Mai im Stift Göttweig erwartet. Unter dem Motto „Dein Leben gelingt!...geHimmelt und geErdet!“ gibt es für Jugendliche in Ausbildung aus Niederösterreich, Wien und Burgenland Impulse und Vorträge ...

Gemeinsam im Gespräch beim Tag des Lehrlings
 

St. Pölten, 30.10.2018 (dsp) „Schöne digitale Welt – Fluch und Segen“ - damit beschäftigte sich ein hochkarätiger Studientag der Katholischen Arbeitnehmer/innen-Bewegung (KAB) in der Arbeiterkammer St. Pölten. Die Journalistin Ingrid Brodnig und der Ökonom Stephan Schulmeister orten massive Herausforderungen für Kirche, Politik und Gesellschaft durch die Digitalisierung und deren Missbrauch. Sie sprachen über Chancen und Gefahren für die Demokratie – auch in Hinblick auf die Chancen, die diese noch in den Kinderschuhen steckende Entwicklung mit sich bringe.

Digitalisierung: Chancen und Gefahren für Arbeitnehmer
 

St. Pölten, 12.10.2018 (dsp) Mit einem umfangreichen Festakt wurde im St. Pöltner Bildungshaus Hippolyt das 50-Jahr-Jubiläum der Betriebsseelsorge gefeiert. Dabei berichteten Betriebsseelsorger/innen über ihre Arbeit.

Diözese St. Pölten feierte 50 Jahre Betriebssorge
 

St. Pölten, 28.09.2018 (dsp) Mit einem Studientag am Samstag, 20. Oktober, will die Katholische ArbeitnehmerInnen-Bewegung über Chancen und Gefahren für die Demokratie durch die Digitalisierung informieren. Für den Studientag zwischen 9:30 und 16:30 Uhr in der Arbeiterkammer Niederösterreich in St. Pölten konnten hochkarätige Referenten gewonnen werden.

Foto: Shutterstock
 

Gaming, 28.08.2018 (dsp) Bei der traditionsreichen 23. Sommerakademie der Katholischen Arbeiternehmer/innen-Bewegung (KAB) in Gaming wurden „Angriffe auf den Sozialstaat durch die Bundesregierung“ kritisiert: etwa die Auswirkungen des 12-Stunden-Tages, fehlende Kinderbetreuung oder die Kürzungen beim Arbeitsmarktservice AMS. Lebhaft diskutiert wurde vor allem die Konsequenzen für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in den Betrieben.

Sommerakademie in Gaming vom 27. bis 29. August
 

St. Pölten, 26.08.2018 (dsp) Lebens- und Berufsnavigation "was ich wirklich, wirklich will...": Die Katholischer Arbeitnehmer/innenbewegung der Diözese St. Pölten informiert Interessierte, die ihre Zukunft selbst gestalten möchten und über eine Veränderung im (Berufs-)Leben nachdenken und sinnvoll tätig sein wollen.

Foto: Shutterstock
 

Heidenreichstein, 23.06.2018 (dsp) Auch die Betriebsseelsorge Oberes Waldviertel in der Diözese St. Pölten hat sich deutlich gegen das neue Arbeitszeitgesetz ausgesprochen. "Niemand kann behaupten, dass zwölf Stunden Arbeit gesund sind", so Betriebesseelsorger Karl Immervoll und Papst Leo-Preisträger. Die Folgeschäden trage neben den Betroffenen auch die ganze Gesellschaft. Die entstehenden Gesundheitskosten seien enorm.

Betriebsseelsorger Karl Immervoll

Seiten

Subscribe to RSS - Arbeit