Amt

 

St. Pölten, 29.05.2018 (dsp) Die Amtseinführung für den neuen Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz findet im Rahmen einer Eucharistiefeier im St. Pöltner Dom am Sonntag, den 1. Juli 2018, um 15 Uhr statt. Das Bischöfliche Ordinariat lädt dazu alle Priester und Diakone, alle Ordensangehörigen der Diözese sowie die Pastoralassistent/innen, Mitarbeiter/innen im pastoralen Dienst, Pfarrsekretär/innen, Jugendleiter/innen und Religionslehrer/innen sowie Pfarrgemeinderäte, Pfarrkirchenräte, Angestellte in den Zentralstellen und alle Gläubigen freundlich ein.

Dom zu St. Pölten
 

Eine Woche vor der offiziellen Amtseinführung in St. Pölten nimmt Diözesanbischof Alois Schwarz mit einem feierlichen Fest- und Dankgottesdienst am 24. Juni um 15 Uhr im Klagenfurter Dom nach 17 Jahren Abschied von der Diözese Gurk. Das hat die Kärntner Diözese bekannt gegeben.

 
 

St. Pölten, 22.05.2018 (dsp) Der Tag der Amtseinführung von Bischof Alois Schwarz als 18. Bischof der Diözese St. Pölten ist fixiert: Das Domkapitel lädt am Sonntag, dem 1. Juli um 15 Uhr zur feierlichen Liturgie in die Kathedrale, den Dom von St. Pölten.

Dom zu St. Pölten - Innenansicht
 

Mit der Ernennung von Bischof Alois Schwarz zum neuen Diözesanbischof der Diözese St. Pölten ändert sich dessen Rechtsstellung in seiner bisherigen Diözese Gurk-Klagenfurt, wo er ab sofort nur noch die Vollmachten eines Diözesanadministrators besitzt.

 
 

St. Pölten, 17.5.2018 (dsp) Die Diözese St. Pölten habe ausgezeichnete Voraussetzungen für das Hauptanliegen des künftigen Bischofs: „Es geht um Evangelisierung und eine lebensnahe Pastoral in den zahlreichen Hoffnungsorten des Lebens, unseren Pfarren.“ Das betonte Bischof Alois Schwarz bei der ersten Pressekonferenz nach seiner Ernennung zum Bischof von St. Pölten im Sommerrefektorium des Bistumsgebäudes. Begrüßt wurde Schwarz von Bischof Klaus Küng, der 14 Jahre lang die Geschicke der Diözese geleitet hat und seinem Nachfolger vor allem „Gelassenheit und Vertrauen“ wünschte. Der Zeitpunkt der Amtsübergabe wird in den nächsten Tagen fixiert und voraussichtlich Anfang Juli stattfinden.
Video Pressekonferenz (Ausschnitt) 
O-Ton Pressekonferenz

Bischof Dr. Alois Schwarz und Bischof DDr. Klaus Küng
 

Veronika Pernsteiner bleibt Vorsitzende der Katholischen Frauenbewegung Österreichs (kfb). Sie wurde im Rahmen der Vollversammlung der kfb am Freitag in Salzburg einstimmig wieder gewählt, teilte die Frauenbewegung am Samstag in einer Presseaussendung mit. Wiedergewählt wurde außerdem Eva Oberhauser als stellvertretende Vorsitzende.

 
 

Die Diözese Innsbruck hat erste personelle Entscheidungen des designierten Bischofs Hermann Glettler bekanntgegeben, der am 2. Dezember in der Innsbrucker Olympiahalle geweiht wird: In einer Aussendung am Freitag wurden u.a. die Namen zweier Bischofsvikare sowie jener des interimistischen Generalvikars genannt.

 
 

St. Pölten, 23.11.2017 (dsp) Die Leitung der Redaktion der „Niederösterreichischen Nachrichten“ (NÖN) übernimmt ab sofort ein Zweierteam: Walter Fahrnberger (43) wird sich auf Organisatorisches und die Landeszeitung konzentrieren, Daniel Lohninger (43) auf die Leitung, Organisation und Unterstützung der Lokalredaktionen. Lohninger und Fahrnberger waren bisher stellvertretende Chefredakteure und sind seit mehr als 20 Jahren in der NÖN-Redaktion tätig.

Walter Fahrnberger und Daniel Lohninger
 

Die Österreichische Benediktinerkongregation hat den Salzburger Abt Johannes Perkmann am Mittwoch zu ihrem neuen Abtpräses gewählt. Der 49-jährige Abt von Michaelbeuern folgt in diesem Amt auf den emeritierten Abt von Altenburg, Christian Haidinger. <--break->

 
 

Die sechs österreichischen Augustiner Chorherren Stifte stehen unter einer neuen Leitung: Das Generalkapitel hat am Donnerstag im Stift Klosterneuburg Propst Johann Holzinger vom Stift St. Florian in Oberösterreich zum Generalabt gewählt. Er folgt auf Propst Bernhard Backovsky, der das Amt seit 2002 inne hatte. Das gaben die heimischen Ordensgemeinschaften am Freitag in einer Aussendung bekannt.

 

Seiten

Subscribe to RSS - Amt