Zwölf ErwachsenenbildnerInnen erhielten Zertifikate

Zwölf Absolventinnen konnten Anfang Mai nach zweijähriger Ausbildung im Bereich persönlicher Lebensgestaltung sowie zum Abschluss des einjährigen Aufbaulehrgangs "Gruppenprozessbegleitung und Erwachsenenbildung" im Rahmen einer Feier im Bildungshaus St. Hippolyt in St. Pölten ihre Diplome entgegennehmen. Die Überreichung nahm der Leiter des Ausbildungsinstituts für Erwachsenenbildung, Dr. Peter Eichler vor. "In den abgeschlossenen Lehrgängen konnten sich die AbsolventInnen umfangreiche Erfahrungen und spezifisches Wissen für ihre Funktionen als SeminarleiterInnen aneignen", so Peter Eichler. Im Kreise von Familien, Freunden und bekannten Persönlichkeiten aus der Erwachsenenbildung wurden die Diplome verliehen.

Es sind dies Gisela Grasmann aus Hofstetten, Christine Plank aus Karlstetten, Annemarie Graf aus Kettlasbrunn, alle Niederösterreich, weiters Sonja Kapaun aus Linz, Martha Stollmayer aus Traun, Ilse Lorenz aus Ansfelden, Elfriede Seidl aus Burgkirchen und Karl Wilflingseder aus Dorf a. d. Pram, alle aus Oberösterreich, sowie Evelin Habicher aus Rum bei Innsbruck, Josef Petsovits aus Stadtschlaining im Burgenland, Monika Harrer aus Wien und Toni Elek aus Szombathely, Ungarn.

Für kommenden Herbst plant das Ausbildungsinstitut für Erwachsenenbildung zwei weitere Lehrgänge. Die Ausbildungen schließen mit einem staatsgültigen Diplom für Erwachsenenbildung ab und werden von namhaften ReferentInnen durchgeführt. In einem zweijährigen Grundlehrgang wird der Schwerpunkt "Dialog" gesetzt. An zwölf Wochenendseminaren und zwei Intensiv-Sommerwochen wird über den Zeitraum von zwei Jahren Erfahrungsorientierung und Praxisbezug in den Vordergrund gestellt.

Zusätzlich wird ab Herbst 2007 wieder ein einjähriger Aufbaulehrgang zur Gruppenprozessbegleitung angeboten, der sich an Interessenten richtet, die bereits Erfahrung mit der Leitung von Gruppen haben und die unterstützt durch das Konzept des "selbstgesteuerten Lernens" ihre Leitungskompetenz verbessern wollen.

Das Ausbildungsinstitut für Erwachsenenbildung mit den Standorten Wiener Neustadt und St. Pölten ist ein gefragtes Ausbildungsinstitut für Menschen, die im Bereich Erwachsenenbildung tätig sind oder tätig werden wollen. Im Angebot stehen fachspezifische Lehrgänge, die mit einem staatsgültigen Diplom abgeschlossen werden können, aus Bereichen wie Persönlichkeitsbildung, Kultur oder Religion. Als Einrichtung des Forums katholischer Erwachsenenbildung in Österreich wird umfangreiches Know-How aus einer christlichen Sicht der Dinge vermittelt.

Mehr darüber