Waki - Ein Großvater für Tansania

Lisas Großvater erfährt, dass Saria, die Enkelin seines tansanischen Brieffreundes, nicht in die Schule gehen wird können. Sie muss stattdessen ihre Mutter bei der Hausarbeit und beim Wasserholen vom Brunnen unterstützen, weil diese zu erblinden droht. Als das Schulabschlussfest naht, überlegt Lisa, wie sie Saria und ihrer Familie helfen könnte.

Das von der Katholischen Männerbewegung (KMB) herausgegebene und kürzlich veröffentlichte Kinder- und Jugendbuch "Waki - Ein Großvater für Tansania" erzählt auf ernsthafte, aber ebenso humorvolle Weise die Geschichte einer tiefen Freundschaft zweier Großväter. Eine Freundschaft, die viele Jahre überdauert, Tausende Kilometer Distanz überwindet, und die dank ihrer Enkelinnen eine neue Dimension erfährt.

Mit dem vom Journalisten Michael Link verfassten Buch wird die "Tanzania-Aktion" von Friedrich "Waki" Walterskirchen (76) unterstützt. Dank der Tanzania-Aktion konnten bereits zahlreiche Sozialprojekte vor allem im Süden Tansanias - wie z.B. eine Schule für arme Landmädchen - realisiert werden.

Friedrich "Waki" Walterskirchen engagiert sich seit 1963 gemeinsam mit der Wachauer Landjugend für die "Tanzania-Aktion". Damals unterrichtete er als Landwirtschaftslehrer an der Weinbauschule in Krems. In den frühen Neunziger Jahren reiste er für einige Zeit in den Süden Tansanias, wo er seine Frau Elfriede kennen lernte. In Tansania erhielt er auch seinen Ehrentitel "Mzee Waki", der alte weise Mann. Am 7. Oktober 2005 wurde Ing. Friedrich Walterskirchen von der Republik Österreich mit dem Goldenen Ehrenzeichen ausgezeichnet.
Seine fortschreitende Krankheit FSME, die auf einen Zeckenbiss im Jahr 1969 zurück geführt werden kann, erschwert ihm jedoch zunehmend seinen Einsatz für Tansania. Trotzdem denkt "Waki" nicht ans Aufhören, sondern arbeitet weiter für seine Projekte und sammelt Spenden, denn schließlich zählt Tansania noch immer zu den ärmsten Ländern der Welt.

"Waki - Ein Großvater für Tansania"
ab 8 Jahre
166 Seiten, gebunden, illustriert
€ 14,90

KMB - Josef Muhr
3100 St. Pölten, Klostergasse 15
Tel.: 02742/398/340
E-Mail: