Staffellauf quer durch die Diözese

Am 5. Mai ist es soweit. Der größte Jugendbenefizlauf Niederösterreichs startet im Jugendhaus Eggenburg und endet nach 24 Stunden im Schacherhof bei Seitenstetten. Wer bei einer der 34 Etappen mitlaufen möchte, hat noch Gelegenheit, sich anzumelden.
Näheres auf www.runforhelp.at . Wer mitmachen möchte, kann sich noch schnell entscheiden, bei einer oder mehreren Etappen der 34 Teilstrecken mitzulaufen. Es gibt kürzere und längere, langsamere und schnellere Streckenabschnitte, es gibt Streckenteile, die am Abend bewältigt werden, bei Nacht, in den frühen Morgenstunden, denn jede Zeit hat ihre eigenen Reize und Herausforderungen.
Alle näheren Informationen und wie man sich anmeldet findest Du auf der Seite www.runforhelp.at

Den Anfang macht das Jugendhaus K-Haus in Eggenburg am Samstag, dem 5. Mai ab 12 Uhr. Es wird gegrillt, es gibt Workshops zu den Themen Albanien (Durch den Benefizlauf werden Roma-Straßenkinder in Albanien unterstützt) und Gesundheit, eine Jugendband sorgt für Stimmung.
Mit dem Segen von Diözesanbischof DDr. Klaus Küng wird um 14 Uhr der Start - auf etwas ungewöhnliche Weise - erfolgen.

Am Aband wird das Jugendhaus Stift Göttweigdie Läuferinnen und Läufer in Stimmung versetzen. Um etwa 21 Uhr werden die Teilnehmer erwartet, es gibt einen großen Event und als "Highlight" eine Jugendmesse vor der Stiftskirche.

Den Abschluss macht am Sonntag, etwa gegen 14 Uhr das Jugendhaus Schacherhof in Seitenstetten. Ab Mittag gibt es bereits verschiedene Vorbereitungen für die Ankunft der Läuferinnen und Läufer. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden mir Urkunden geehrt und die Band Groove Tea sorgt für richtige Stimmung.