Ministrantentag 2019
Bischof beim Minitag 2019
Pfarrfestsaison
Weihbischof Anton Leichtfried bei der Karfreitagsliturgie
Familien
Ferien-Kinderlager
Pilgern im Sommer
 
 

Spendenrekord bei Dreikönigsaktion

Erfreut zeigen sich die Sternsinger der Diözese St. Pölten über das jüngste Ergebnis der Dreikönigsaktion. Mit 1.259.700.- Euro haben sie das Ergebnis des Vorjahres um fast 150.000.- Euro übertroffen. In ganz Österreich wurden über 15 Millionen Euro für die notleidenden Menschen in der Dritten Welt gesammelt. Darüber dürfen sich nicht nur die verantwortlichen der Aktion freuen, sondern auch alle, denen damit geholfen wurde und wird.
Bereits in der ersten Jännerwoche dieses Jahres wurden 100.000.- Euro an die Projektpartner in den vom Tsunami betroffenen Gebieten überwiesen. Sie haben tausenden Menschen das Überleben gesichert und eine neue Perspektive für den Wiederaufbau gebracht.


Kardinal Christoph Schönborn dankte bei seiner Rückkehr aus der Tsunamiregion spontan den Sternsingerinnen und Sternsingern für Ihren beispielhaften Einsatz: "Helfen kann nur, wer vor Ort ein geeignetes Netzwerk an lokalen Partnern hat. So kann sichergestellt werden, dass unsere Hilfe bis zu den Menschen an der Basis durchkommt. Nur verlässliche Kooperationen sichern den langfristigen Wiederaufbau in den zerstörten Regionen. Bei der Dreikönigsaktion, die ich sehr gut kenne, weiß ich, dass das der Fall ist." Vorerst sind zwei Millionen Euro für nachhaltige Wiederaufbauprojekte der vom Tsunami betroffenen Regionen verplant.


Nicht nur in den vom Tsunami betroffenen Regionen unserer Welt wird von der Sternsingeraktion geholfen. Die Dreikönigsaktion der Kath. Jungschar findet sich mit Armut und Elend in der "Dritten Welt" nicht ab. Die Unterstützung der Sternsinger gilt jenen Menschen, die mit viel persönlichem Einsatz vor Ort positive Veränderungen bewirken. Über 500 Hilfsprojekte in Afrika, Lateinamerika und Asien wurden im vergangenen Jahr von der Dreikönigsaktion finanziert, eine Million Menschen von den Spenden direkt erreicht.


"Das Engagement von über zwei Millionen Kinder, die seit der ersten Sternsingeraktion in ganz Österreich unterwegs waren, belegt: Sternsingen ist eine gewaltige Demonstration der Nächstenliebe und Solidarität. Ob Spenderin oder Spender, Begleitperson oder König: Danke an alle die zum großartigen Erfolg der Sternsingeraktion beigetragen haben!" freut sich auch Mag. Christoph Gleirscher, Geschäftsführer der Dreikönigsaktion der Kath. Jungschar.