Preisschnapsen für die Caritas

Ein Preisschnapsturnier am Francisco-Josephinum in Wieselburg war für die Caritas eine willkommene Hilfe. Der Reinerlös ging an die Tagesheimstätte in St. Leonhard am Forst. "Passend zur Fastenzeit, in der man auch an den Nächsten denkt, gestalteten wir in der prüfungsfreien Zeit dieses Turnier. Spaß und Dienst am Nächsten sollten in Einklang gebracht werden", so Initiator und Betreuer, Religionslehrer Dr. Martin Hofer. 128 Schülerinnen und Schüler beteiligten sich am Turnier, um einerseits die Caritas-Tagesheimstätte im nahen St. Leonhard zu unterstützen und andererseits einen der 16 lukrativen Preise zu gewinnen. Das Turnier wurde im Speisesaal der Höheren Bundeslehr- und Forschungsanstalt durchgeführt und dauerte sechs Stunden. Schließlich konnten der Tagesheimstätte 600.- Euro übergeben werden.
Den Hauptpreis, ein Spanferkel und ein Fahrsicherheitskurs von der Fa. Henkel gewann Markus Nadlinger aus der 5LWa.