Pfarre Euratsfeld im Fußballcup voran

"KIRCHE 08 - Am Ball. Seit 2008 Jahren." Dieses Motto der christlichen Kirchen Österreichs und der Schweiz zur bevorstehenden Fußball-EM in Österreich und der Schweiz prägte auch den Diözesanen Hallenfußballcup 2008 in St. Pölten. Zehn Mannschaften duellierten sich in zwei Altersklassen, wobei die Pfarrteams aus Euratsfeld beide Bewerbe für sich entschieden. Keinen Sieg, aber eine Steigerung von Spiel zu Spiel und ein Unentschieden im letzten Spiel gab’s für das Team "Jugendbistro St. Pölten". Dieses Team der evangelischen Jugend NÖ war auf Einladung des Veranstalters mit dabei. Platz 5 ging an das Rote Kreuz Herzogenburg, Rang vier gelang der UNION DSG St. Pölten. Den dritten Platz erspielte sich das "Team der Diener Jesu und Mariens Blindenmarkt". Der Vizemeistertitel in der Allgemeinen Klasse ging an das Team Old Stars Neumarkt. Den Meistertitel holte sich ungeschlagen die Mannschaft von "Euratsfeld Youngstars".

Auch in der Klasse Jungschar/Ministranten gelang den Euratsfeldern der Turniersieg, wiederum vor Steinakirchen. Auf Platz drei landete die Pfarrjugend Blindenmarkt vor den jüngsten Teilnehmern aus der Pfarre St. Johannes-Capistran in St. Pölten.

Die Pokale und Siegerurkunden für alle Teams überreichte Michael Scholz, Generalsekretär der österreichweiten Diözesan Sport Gemeinschaft.

Siehe auch Informationen der Diözesansportgemeinschaft