Nordische Weihnachtslieder brachten adventliche Stimmung in den Dom

Nordische Weihnachtslieder des Jugendensembles der Dommusik bildeten im Dom zu St. Pölten den Auftakt zur Weihnachtsaktion der Caritas St. Pölten zugunsten von Waisenkindern im Libanon.

Zur Dommusik Unter der Leitung von Dommusikkapellmeister Otto Kargl verbreiteten "Nordische Weihnachtslieder" adventliche Stimmung im barocken Dom. Zahlreiche Gäste aus der Diözese St. Pölten waren von den Darbietungen sichtlich angetan und begeistert.
Musikalische Gäste des Konzertes waren neben dem Jugendensemble auch der Schülerchor der Dompfarre unter der Leitung von Dorothea Lusser, die Volksliedgruppe unter der Leitung von Notburga Gösswein und die Junior Strings. Mit dem Aufstellen von Lichtersternen während des Gottesdienstes und des Konzertes wurde ein bewusstes Zeichen für den Frieden gesetzt.

Nach dem Konzert lud die Caritas St. Pölten zu Punsch und Weihnachtsbäckerei in den Kreuzgang. Der Reinerlös kommt Auslands-Projekten der Caritas zugute, so zum Beispiel dem Waisenhaus St. Vincent im Libanon. Das auf 1300 Meter Seehöhe gelegene Haus ist nach dem verheerenden Krieg für 85 Waisenkinder eine neue Heimat geworden.
Unterstützen konnte man die Aktion auch mit dem Kauf von Teelichtern mit der Aufschrift "Not überwinden - Frieden schenken".