Neue "TeenSTAR - Absolventen"

Anfang Juni haben zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer das TeenSTAR-Ausbildungsseminar im Pastoralamt der Diözese St. Pölten mit der Zertifikatsprüfung abschlossen. Dieser Kurs über umfassende Sexualpädagogik begann im November vorigen Jahres. Die Absolventinnen und Absolventen können nun TeenSTAR-Kurse für Jugendliche ab zwölf Jahren leiten. Die gebürtige Österreicherin Dr. Hanna Klaus hat Anfang der 80-er Jahre mit ihrem Team ein Programm entwickelt, das auf viele Fragen junger Menschen über Liebe, Freundschaft und Sexualität in einer umfassenden Weise eingeht. Heute ist TeenSTAR in mehr als 20 Ländern der Erde verbreitet.

Die Initiative zu diesem Ausbildungskurs kam von der Leiterin der Telefonseelsorge St. Pölten, Mag. Irene Gartner. Ihre Erfahrungen mit der ersten "Kidsline", einer eigenen Seelsorge-Nummer für Kinder und Jugendliche in der Telefonseelsorge St. Pölten haben den Ausschlag dafür gegeben. Bei den jugendlichen Anrufern stehen Fragen zu Sexualität, Partnerschaft und Liebe an oberster Stelle, weist Gartner hin.

Die Thematik Freundschaft - Liebe - Sexualität ist oft konfliktgeladen. Gerade auch für Eltern, die dabei immer wieder an ihre Grenzen stoßen. TeenSTAR möchte eine Ergänzung und Hilfe für die elterliche Erziehungsarbeit sein und dabei die Dialogfähigkeit beider Generationen fördern. Es gilt, Jugendlichen die befreiende Botschaft des christlichen Glaubens für ihr Leben anzubieten.

TeenSTAR baut auf dem christlichen Menschenbild auf. Es fordert Jugendliche heraus, ihre Sehnsucht nach gelingendem Leben wahrzunehmen, sich selbst und das andere Geschlecht besser kennen zu lernen, Sexualität als kostbares Geschenk des Schöpfers zu entdecken, den verantwortungsvollen Umgang damit zu lernen und Liebesfähigkeit zu entwickeln. Eltern werden in den TeenSTAR-Kurs für Jugendliche miteinbezogen.

In der Diözese St. Pölten gibt es seit drei Jahren solche schulischen und außerschulischen Kursangebote für junge Menschen. Für Herbst 2008 ist ein weiteres Ausbildungsseminar in Wieselburg geplant. Ausbildungsseminare gab es bereits in Gmünd und Neuhofen/Ybbs.

Näheres zu Teenstar
Zur Kids-Line