Nächtliche Faszination Kirche

In sechzehn Kirchen der Stadt St. Pölten findet am 30. Mai erstmals die "Lange Nacht der Kirchen" statt. Von 17 Uhr abends bis 2 Uhr morgens zeigen diese Kirchen ein buntes und auch ungewohntes Bild. Auch die Kirchen Pottenbrunn und Kapelln in der Nähe von St. Pölten sind mit dabei. Ein eigenes Programmheft liegt in den Kirchen der Stadt auf.
Fahrplan - gratis Shuttlebusse in St. Pölten
Programmheft St. PöltenEine Nacht in einer Kirche lüftet so manche Geheimnisse. Nicht nur bei liturgischen Feiern wie bei einer Mette oder in der Osternacht. Dunkelheit und Licht lassen mehr erfahren. Die Stille bei Kerzenlicht, Orgelklang im Hall des Raumes, Ikonen und Weihrauch, Discostrahler und moderner Synthesizer zeigen die bunte Vielfalt auf.

In dieser Langen Nacht enthüllen die Kirchen das in ihnen schlummernde Leben: Vom Puppenspiel, über Orgelmusik, Darbietungen von Kirchenchören bis zur Entdeckung der Krypta oder des Kirchenturmes ist für Jung und Alt alles vorhanden. Traditionelle Gebete, feierliche Liturgien mit Weihrauch, Choral und Klassik, moderne Songs und Trommelschlag. Kunst in Noten und in Worten. Es ist eine Nacht zum Durchatmen und zum Tanzen, eine Nacht der Trauer und Freude, mit Jugendcorner und Seniorenkaffee, und für manchen öffnet sich ein verstohlener Blick hinter die Kulissen der Sakristei und der Orgel.

Die Kirchen sind Zeugnisse von gestern, heute und morgen, sie künden von der Tiefe der Empfindungen einst und jetzt, von barockem Überschwang und nüchterner Moderne. Hier treffen sich Sehnsucht und Erfüllung, ruhende Stille und aufatmende Freude. Hier laufen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zusammen. Es ist eine Nacht, in der Sie die Faszination einer Kirche in vielen Dimensionen erleben können.

Einige Highlights am Abend

Altkath. Kirche (Bürgerspitalkirche), 17 Uhr: "Die Bienenkönigin" - Puppentheater für Kinder
Domkirche, 17 Uhr: "Y und flammendes Herz" - Kinder erkunden den Dom
Domkirche, 18 Uhr: Eröffnung der Langen Nacht mit einem Ökumenischen Gottesdienst
Kapelle im Landesklinikum, 18 Uhr: Moderne Lieder als Gesundbrunnen
Ma. Lourdes, 18 Uhr: Trommelworkshop
St. Pölten Spratzern, 18 Uhr: Was 1930 modern war - Kirchenführung
St. Pölten Wagram, 18 Uhr: Instrumente aus aller Welt - Mitmachkonzert für Kinder
Ma. Lourdes, 18.30 Uhr: Von unrunden Bällen und Kinderhänden - Bälle selbst genäht
St. Pölten Viehofen, 19 Uhr: Lagerfeuer der Pfadfinder
Priesterseminar/Hochschule, 19 Uhr: Willkommen - Die Hochschule stellt sich vor
Priesterseminar, 19.30 Uhr: Lichtblicke in den Kapellenfenstern mit Weihbischof Leichtfried

Einige Highlights in der Nacht

Evangelische Kirche, 20 Uhr: Aus dem Leben im evangelischen Pfarrhaus
Franziskanerkirche, 20 Uhr: Einblicke in die Orgel Ma. Lourdes, 20 Uhr: Ausrasten - Kabarett mit Georg Bauernfeind
Priesterseminar/Hochschule, 20.30 Uhr: Vortrag: Ändert sich Gott, wenn wir ihn bitten?
Altkath. Kirche (Bürgerspitalkirche): 21 Uhr: Kichern in der Kirche - Kabarett mit Pfr. Freihsl
Domkirche, 21 Uhr: "Schau oba Voda" - Friedrich Martin Seitz liest Heiter-Besinnliches
Kirche Congregatio Jesu, 21 Uhr: Romantische geistliche Lieder
Serbisch orthodoxe Kirche, 21 Uhr: Gottesdienst mit orthodoxen Liedern
St. Pölten Spratzern, 21 Uhr: Jona-Prophet in stürmischen Zeiten, Bibellesung
Leopoldkapelle (NÖ Landhaus), 21.15 Uhr: Geistliche Musik aus Klassik und Romantik
St. Pölten Wagram, 22 Uhr: "Music meets spirit" - moderne rhythmische Lieder
Kapelle Bildungshaus St.Hippolyt, 22 Uhr: Politisches Nachtgebet
Evangelische Kirche, 22.15 Uhr: Soiree mit Synthesizer, Orgel und Lichteffekten
Pfarre Pottenbrunn, 20.55 Uhr: Afrika in Bildern, mit Trommel-Rhythmen, 21.15 Uhr: Mein Jakobsweg - Anton Wagner über seine Fußwallfahrt

Einige Highlights um Mitternacht herum

Franziskanerkirche, 22.30 Uhr: Brother Sun - Zefirellis Film über den hl. Franziskus
Ma. Lourdes, ab 22.30 Uhr: Die Kirche tanzt: Samba, Rumba, ChaChaCha
Domkirche, 23 Uhr: Von der Gruft bis zur Sakristei und dem "Guckloch"
St. Pölten Stattersdorf, 23.15 Uhr: Weihrauch, Mythologie und Ritus
Domkirche, 24 Uhr: Mitternachtsmesse mit Dompfarrer Nobert Burmettler
Ma. Lourdes, 1 Uhr: Ich träume von einer Welt - Meditation über Gerechtigkeit

Fahrplan - gratis Shuttlebusse in St. Pölten

Programmheft St. Pölten

"Wir wollen die vielfältigen Schätze unserer Kirche zeigen. Spirituell, kulturell, musikalisch, sozial und künstlerisch".
Axel Isenbart, Generalsekretär der Kath. Aktion und Diözesankoordinator

Die Lange Nacht der Kirchen vermittelt das Geheimnis Gottes an geeigneten Orten, auch durch die vielfältigen Ausdrucksmittel der Kunst, für die Menschen von heute.
Dr. Klaus Küng, Diözesanbischof St. Pölten