Lehrgang Seniorenpastoral abgeschlossen

Insgesamt 26 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben am Mitte April den "Lehrgang Seniorenpastoral" im Bildungshaus St. Hippolyt abgeschlossen. In fünf Modulen und zehn Tageseinheiten haben sich die Frauen und ein Mann seit Anfang Oktober vorigen Jahres mit Fragen des alternden Menschen, seiner Lebensweise, Spiritualität und Kommunikation befasst und sich mit pastoralen Fragen im Umgang mit alten Menschen auseinandergesetzt. Der Lehrgang wurde bereits zum zweiten Mal vom Seniorenreferat des Pastoralamtes gemeinsam mit dem Kath. Bildungswerk der Diözese sowie den Bildungshäusern St. Hippolyt in St. Pölten und St. Benedikt in Seitenstetten durchgeführt.

Die Lehrgangsbegleiterinnen DSA Traude Beer-Heigl und Edith Habsburg-Lothringen konnten den TeilnehmerInnen ihre Zertifikate überreichen. "Ihr seid Brückenbauer zwischen den Generationen", sagte Edith Habsburg zu den Absolventen des Lehrgangs und empfahl ihnen, für ihr Wirken in den Pfarren Mitarbeiter zu suchen und über die Pfarrgrenzen hinauszublicken. Traude Beer-Heigl lobte vor allem die "Offenheit und Wissbegierde" der Teilnehmerinnen, die auch viel von ihrer Erfahrung in den Kurs mit eingebracht hätten. Alois Stelzer vom Seniorenreferat erklärte: "Ihr seid ein Schatz für die Diözese. Ich danke euch jetzt schon für jede Stunde, die ihr für andere Menschen aufwendet. Für diese Menschen seid ihr wie Sonnenstrahlen".