Jugendliche unterstützen Jugendliche

Den Reingewinn von 4.000.- Euro aus dem Musical "Change me", das von Jugendlichen aus dem Jugendhaus Schacherhof aufgeführt wurde, übergaben die Veranstalter im Rahmen des 10-Jahr Jubiläums des Schacherhofes dem Arbeitslosenfonds der Diözese. Dieser Fonds unterstützt verschiedene Jugendbeschäftigungsprojekte im Bereich der Diözese St. Pölten. Im Rahmen des 10-Jahres-Festes "Attention" am Samstag, 23. Juni, wurde nun dieser Betrag an den Geschäftsführer des Arbeitslosenfonds Pastoralamtsdirektor Msgr. Wilfried Kreuth übergeben. Die Koordinatorin des Arbeitslosenfonds, Gerda Koller, bedankt sich in einer kurzen Rede bei den Jugendlichen für ihr Engagement und meinte, dieses Musicalprojekt sei gelungenes Beispiel, was viele Hände, Köpfe und Herzen bewirken können.
Das Musical konnte nicht nur tausende Besucher begeistern, jenen Jugendlichen helfen, "die um ihren Platz in Arbeit und Gesellschaft ringen", sagte Koller. Wer heute von der Arbeitswelt ausgeschlossen werde, sei auch "von der vollen Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen, woran gerade Jugendliche oft zerbrechen".