Bischof beim Minitag 2019
Weihbischof Anton Leichtfried bei der Karfreitagsliturgie
Familien
Ferien-Kinderlager
Pilgern im Sommer
Kräuterbuschen zu Mariä Himmelfahrt
 
 

Goldhaubenfrauen und Hammerherren erobern Rom

Die Fronleichnamsfeierlichkeiten im Vatikan stehen heuer ganz im Zeichen des Mostviertels. Den Festgottesdienst am Collegio Teutonico gestaltet ein Vokalensemble unter Univ. Prof. Kurt Dlouhy aus Blindenmarkt. Die feierliche Prozession um den Petersdom durch die Vatikanischen Gärten wird von der Marktmusikkapelle Aschbach und ihrer Partnerkapelle Kirchbichl in Tirol angeführt. Optischer Blickfang und ein begehrtes Fotomotiv werden in den vatikanischen Gärten aber die 45 Goldhaubenfrauen und Hammerherren in ihren Trachten sein. Nach dem Gottesdienst werden - ganz nach Mostviertler Sitte - Most und Wein aus Niederösterreich kredenzt. Die Musuiker aus Niederösterreich werden am Sonntag auch Papst Johannes Paul II. ein musikalisches Ständchen darbringen.
Vor der Abreise nach Rom traf man sich zur letzten Besprechung - natürlich im Mostviertelmuseum in der Stadt Haag. Goldhaubenobfrau Grete Hammel und DI Claudia Lueger von der NÖ Volkskultur sind sich mit den Aschbacher Musikchefs Hubert Gugler und Ferdinand Halbmayr einig: "Wir werden Niederösterreich in der Ewigen Stadt gemeinsam würdig vertreten!".