God rocks my world

An einem Wochenende Mitte März feierte das Format "Jugendchöretag - God rocks my world" sein fünfjähriges Jubiläum. Zwei Tage lang wurden die Hallen und Räume des Hippolyt-Haus mit Musik und Rhythmen, Beats und Sounds erfüllt. Insgesamt 480 sing- und musikbegeisterte Jugendliche und junge Erwachsene ließen sich dieses Großereignis nicht entgehen und kamen, um gemeinsam zu singen und Wissenswertes rund um den Jugendchor zu erfahren. Schon zum fünften Mal luden die Katholische Jugend Land, das Referat für Jugendpastoral, das Jugendhaus Schacherhof sowie das Kirchenmusikreferat der Diözese St. Pölten zu diesen besonderen Tagen ein.

Mit Profis neue religiöse Lieder kennenlernen, gemeinsam die Scheu vor dem Mikrofon überwinden, Wissen rund um den Jugendchor - angefangen von Einsingen, der Einzelstimmbildung bis hin zum dreistimmigen "Singen 4 Girls only" und dem Gitarrenworkshop - war Ziel und Inhalt dieses Treffens.

In insgesamt zehn Workshops konnten die Jugendlichen "Know how" im Chorsingen erwerben und ihre Interessensgebiete vertiefen. Im Megachor studierten die 2 x 240 gewaltigen Stimmtalente unter der Leitung von Michaela Wolf (Musikstudentin in Salzburg) und Andreas Gassner (Musiker in Bischofshofen) Lieder ein. Der musikalische Höhepunkt und Abschluss war am Samstag Abend die gemeinsame Feier einer Jugendvesper mit Diözesanbischof DDr. Klaus Küng, P. Justus Reichl aus Göttweig sowie der Gottesdienst am Sonntag mit Kaplan Herbert Reisinger aus Haag.