Faszination Paulus

Zu einer Wallfahrt auf den Spuren des faszinierenden Völkerapostels Paulus lädt die Diözesanstelle Pastorale Dienste im kommenden Jahr vom 18. bis 25. April 2009 ein.
Einen Vorgeschmack auf diese Reise bieten die kostenlosen Informationsabende am 4. November in Seitenstetten, am 5. November in Zwettl und am 6. November in St. Pölten.
Neben Orten, an denen Paulus gewirkt und Christengemeinden gegründet hat, erleben die Teilnehmer die faszinierende Landschaft Kappadokiens, die mit ihren zahlreichen byzantinischen Höhlenkirchen und einmaligen Wandmalereien heute zum Weltkulturerbe zählt. Die kostenlosen Informationsabende sind
am 4. November um 19 Uhr im Bildungshaus St. Benedikt in Seitenstetten,
am 5. November um 19 Uhr im Bildungshaus Stift Zwettl und
am 6. November, ebenfalls um 19 Uhr im Bildungshaus St. Hippolytin St. Pölten.

In diesem und im kommenden Jahr erinnert sich die Kirche in besonderer Weise des Apostels Paulus. Er war der bedeutendste frühchristliche Missionar und führte die junge Kirche hinaus in die Weite des römischen Reiches und an die Grenzen der damaligen Welt. Daher hat die Diözese St. Pölten eine Wallfahrt geplant, den Spuren dieses einzigartigen Mannes zu folgen, der auf seinen Missionsreisen unglaubliches geleistet hat.
Auch Diözesanbischof DDr. Klaus Küng wird an dieser Diözesanwallfahrt in die südliche Türkei teilnehmen.

Nähere Informationen zur Diözesanwallfahrt