Erzengel Michael am Haager Stadtplatz

Eine Skulptur des Erzengels Michael ziert eine Brunnenanlage am neu gestalteten Hauptplatz der Stadt Haag im Mostviertel. Nach einer acht Jahre dauernden Neugestaltung wurde der Stadtplatz am Festtag des Erzengels Michael, des Patrons der Stadtpfarre, eingeweiht.

Stadtpfarrer Mag. Karl Schlögelhofer segnete den Platz mit dem Michael-Brunnen „als neues Wahrzeichen von Haag“. Der Haager Künstler Erwin Kastner schuf die moderne Skulptur des Erzengels Michael, der auch im Stadtwappen von Haag vorkommt. Neben dem Künstler wurde auch die Architektin Mag. Caren Ohrhallinger, die für die Neugestaltung des gesamten Platzes verantwortlich war, im Rahmen des Festaktes von der Stadtregierung geehrt.

An die hundert Haager Bürgerinnen und Bürger mit den Namen Michael und Michaela erhielten eine besondere Einladung zum Fest. So auch Landtagsabgeordnete Michaela Hinterholzer, die sich für das „großartige Namenstagsfest“ bedankte und in Vertretung von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll den neuen Hauptplatz für eröffnete.

Bürgermeister Josef Sturm berichtete vom Beginn der Bauarbeiten im April 2006 nach einer öffentlichen Volksbefragung und vom „Schock“, als im Mai plötzlich ein Teil der Außenmauern eines angrenzenden Hauses einstürzte, was eine Umplanung erforderlich machte und das Vorhaben erheblich verzögerte. Die Stadtgemeinde nützte schließlich die Krise als Chance, kaufte das Grundstück nach Schleifung des Gebäudes an und erhielt so Platz für die Brunnenanlage, die „wesentlich zur Aktivierung des Zentrums beiträgt“, so Bürgermeister Sturm.