Eine Reise durch das Alte Testament

Eine meditative Reise in den Orient, ein Besuch im Nomadenzelt, ein Puzzlespiel mit den Ländern des Alten Testaments - ein abwechslungsreiches Programm wartete auf die 120 Kinder, die vergangenes Wochenende beim Bibeltag in Kirchberg an der Pielach eine "Reise durch das Alte Testament" antraten. Vorbereitet hatten den Bibeltag für Kinder die Religionslehrerinnen Sabine Moser und Christina Tirmann mit einem engagierten Team.


Bei zwölf verschiedenen Stationen in und um Kirche und Pfarrheim konnten die 120 teilnehmenden Kinder spielen, tanzen, Theater spielen, töpfern, filzen, Fladenbrot backen und Linsen mit Knödeln kochen. Auch eine meditative Reise in den Orient, ein Besuch im Nomadenzelt, ein Puzzlespiel mit den Ländern des alten Testaments, ein Spiel mit biblischen Figuren und viele Geschichten aus der Zeit vor Christi Geburt standen auf dem Programm.


Die begeisterten Kinder verbrachten vier aufregende und informative Stunden, die am Sonntag im Familiengottesdienst ihre Fortsetzung fanden. Vor versammelter Pfarrgemeinde durften sie ihre selbst gebastelten Gewänder, Hirtentaschen, Trommeln und Öllampen präsentierten und kurz vom Erlebten berichten.


Anschließend konnten im Pfarrsaal die von den Kindern zubereiteten Linsen mit Knödeln verkostet werden. Die Spenden der Erwachsenen werden an die SOS Kinderdörfer in Asien überwiesen, um auch Kindern, die durch die Tsunami-Katastrophe alles verloren haben, zu einer guten Mahlzeit zu verhelfen.