Bruder des Papstes in St. Pölten

Prl. Dr. Georg Ratzinger, Bruder des Papstes und ehemaliger Leiter der berühmten Regensburger Domspatzen war auf Besuch bei Bischof DDr. Klaus Küng in St. Pölten. Prl. Ratzinger wird im September wiederkommen und von St. Pölten aus nach Mariazell pilgern, um dort seinen Bruder Papst Benedikt XVI. zu treffen. Einen Besuch in St. Pölten bei Bischof DDr. Klaus Küng absolvierte Prl. Dr. Georg Ratzinger, Bruder des Papstes und ehemaliger Leiter der berühmten Regensburger Domspatzen. Er bedankte sich bei dieser Gelegenheit für die Einladung des Bischofs, während des Papstbesuches einige Tage als dessen Gast in St. Pölten zu verbringen. Von St. Pölten aus wird er auch nach Mariazell reisen, um dort seinem Bruder zu begegnen. Den hohen Gast aus Bayern beeindruckte bei der Führung durch den Dom vor allem das harmonische und barocke Ensemble sowie die renovierte und wieder neu zugängig gemachte Rosenkranzkapelle. Prl. Ratzinger hatte an einer Tagung des Theologischen Forums Peterskirche im Internationalen Tagungs- und Bildungszentrum Hohewand teilgenommen, die von Priestern des Opus Dei organisiert wurde und sich diesmal mit der Theologie und dem Pontifikat Benedikt XVI. befasste. Der Gast aus Deutschland berichtete in diesem Zusammenhang vor über 70 Priestern und Seminaristen über das Leben der Familie und seines Bruders.