Bevor der Schulalltag beginnt

Bevor es mit der Schule wieder los geht, laden Jahr für Jahr die NÖ Kindersommerspiele in Herzogenburg ein, Spiel, Spaß und Gemeinschaft zu erleben. Mit der Lagerfeuermesse im Kapitelgarten endete Sonntagabend das erste Veranstaltungswochenende. Von 3. bis 5. September besteht noch einmal die Gelegenheit, am fröhlichen Treiben teilzunehmen. "Lust auf Reisen" lautet heuer das Motto der Kindergroßveranstaltung im Kloster der Augustiner-Chorherren. Die Gärten, Höfe und Säle des Stiftes bieten viel Platz für Fantasie, Kreativität und Spaß. Moki, Theatro Piccolo und viele andere Künstler und Künstlergruppen aus Österreich und den Nachbarländern sorgen in über 60 Veranstaltungen für ein buntes Treiben. Ein großer Hit für die Kleinsten war am ersten Veranstaltungswochenende auch heuer wieder der auftritt von Kinderliedermacher Bernhard Fibich.


"Weiße Feder" für Herzchirurgen


Bei der offiziellen Eröffnung der 33. NÖ Kindersommerspiele am Samstag, dem 28. August erhielt Dr. Gregor Wollenek für die Kinderherzchirurgie Sarajewo die weiße Feder von Herzogenburg 2004. Dieser "große Preis von Herzogenburg", ins Leben gerufen von der Dir. Alfred Gerstbauer-Stiftung, wird alljährlich an Menschen vergeben, die Besonderes für Kinder leisten. Die Urkunde und das Preisgeld von € 150.- gab es nach einem entsprechenden Entschluss der Jury, die sich aus Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zusammensetzt, heuer auch für die Zweit- und Drittgereihten: die "Stiftung Kindertraum - Herzenswunsch für todkranke Kinder" und Frau Jozo Zovko für ein Kriegswaisen-Hilfsprojekt.


Das 2. Wochenende bei den NÖKISS 2004: Stift Herzogenburg, Freitag, 3. bis Sonntag, 5. September 2004, jeweils von 10 bis 18 Uhr; Tageskarte für Kinder ab 3 Jahren: 7,00 €; Familienkarte für drei Personen 14,00 €, für jede weitere Kinderkarte 3,00 €; Dauerkarte 3 Tage 16,00 €; Gruppenermäßigung ab 10 Personen 10 %.


Zur Homepage der NÖ Kindersommerspiele