Ministrantentag 2019
Bischof beim Minitag 2019
Pfarrfestsaison
Weihbischof Anton Leichtfried bei der Karfreitagsliturgie
Familien
Ferien-Kinderlager
Pilgern im Sommer
 
 

Altenfachbetreuer sind gefragt

Bettina Strohmayer hat es geschafft. Vor zwei Jahren hat sie die Ausbildung zur Altenfachbetreuerin und Pflegehelferin an der Caritas-Lehranstalt für Sozialberufe abgeschlossen. Seitdem arbeitet sie im Pensionisten- und Pflegeheim St. Elisabeth der Caritas in St. Pölten-Wagram. "Die vier Semester Ausbildung zur Altenfachbetreuerin waren nicht einfach", sagt die gelernte Köchin rückblickend. Viele Jahre war sie im Gastgewerbe tätig. "Ich würde das heute wieder machen", ist sie überzeugt. "Denn ich habe in diesen zwei Jahren auch viel für mich persönlich gelernt, etwa den Umgang mit Leben, Alter und Tod. Und ich erfahre täglich in meiner Arbeit, wie sehr ich von Menschen gebraucht werde".


Bisher 300 Absolventen


Die Lehranstalt für Sozialberufe kann in ihrem viersemestrigen Ausbildungszweig für "Altendienste und Pflegehilfe" auf ein eindrucksvolles Ergebnis zurückblicken. In zwölf Ausbildungskursen haben fast 300 Frauen und Männer diese Ausbildung abgeschlossen. Alle Absolventen haben auch eine neue Arbeit, sei es in einem Seniorenwohn- und Pflegeheim, in einem Tageszentrum oder in der Hauskrankenpflege gefunden.
Die Nachfrage nach qualifiziertem Pflegepersonal ist noch immer steigend und wird auch in den kommenden Jahren voraussichtlich weiter steigen. Auch Absolventen mit 50 Jahren hatten bisher keinerlei Probleme, einen Arbeitsplatz zu finden. "Diese Frauen und Männer zeigen ein sehr hohes Einfühlungsvermögen und haben sich durch ihre Lebenserfahrung bereits ein hohes Maß an Kompetenzen angeeignet", weiß auch Ausbildungsleiterin Christine Rohacek zu berichten. In der Ausbildung der Caritas-Lehranstalt wird dieses noch geschärft und gelernt, damit umzugehen.


Neuer Kurs ab Februar 2006


Die Herausforderungen sind nicht gering. 1.200 Stunden Theorie und ebenso viele in der Praxis haben die "Schülerinnen" und "Schüler" in den vier Semestern zu absolvieren. Bei den Dienstgebern sind aber die Absolventinnen und Absolventen der Caritas-Lehranstalt sehr gefragt. Anfang Februar startet ein neuer Kurs. Anmeldungen sind ehest erbeten an die: Fachschule für Altendienste und Pflegehilfe an der Lehranstalt für Sozialberufe, 3100 St. Pölten, Parkpromenade 10, Tel. 02742/353550.
Auch für Berufsumsteiger ist diese Schule geeignet. Aufgrund des in den nächsten Jahren noch zu erwartenden Bedarfs an qualifiziertem Personal im Pflegebereich wurde die Implacementstiftung eingerichtet, die auch Schülerinnen und Schüler dieser Lehranstalt in Anspruch nehmen können. Ebenso gibt es im Rahmen des Arbeitsmarktfördergesetzes weitere Unterstützungen.