Stift Dürnstein ist TOP-Ausflugsziel in Niederösterreich

St. Pölten, 4. Mai 2022, (dsp/mb) Petrus Stockinger, Propst Stift Herzogenburg, freut sich über die Aufnahme des Stiftes Dürnstein zu den 53 niederösterreichischen Top-Ausflugszielen.

Vielfältige Aufnahmekriterien

Für die Aufnahme in den Kanon der niederösterreichischen Top-Ausflugsziele mussten mehr als 65 Kriterien erfüllt werden: Zweisprachige Kassenmitarbeiter, attraktive Wartezonen sowie gutsortierte Shops waren unter anderem Kennzeichen, die „Mystery-Testern“ überprüft wurden.

Erfreut über die Auszeichnung als niederösterreichisches Top-Ausflugsziel ist Propst MMag. Petrus Stockinger: „Wir sind stolz, mit dabei zu sein. Als Ausflugsziel hat das Stift viel zu bieten. Das Stift Dürnstein besticht nicht nur durch seine ungewöhnliche Schlichtheit und Schönheit, sondern es überzeugt auch durch seinen spirituellen Aspekt, der sich dem aufgeschlossenen Betrachter bietet. Das in der Barockzeit von Propst Hieronymus Übelbacher geschaffene Konzept ist für unsere Gäste nach dem Umbau und der Eröffnung der Ausstellung „Entdeckung des Wertvollen“ im Jahr 2019 spür- und erlebbarer gemacht worden.“

Bis Ende Oktober täglich geöffnet

Das Wahrzeichen der Wachau ist bis 30. Oktober 2022 täglich Montag bis Samstag von 9-18 Uhr bzw. Sonn- und Feiertag von 10-18 Uhr für Besucher geöffnet. Ein Audioguide steht zum vertiefenden Entdecken der Ausstellung in fünf verschiedenen Sprachen zur Verfügung. Führungen inklusive barockem Kreuzgang finden in deutscher Sprache täglich um 11 und 14 Uhr statt.

Eine Voranmeldung/Onlinebuchung ist empfohlen. Details zu den Eintrittspreisen sowie die Möglichkeit Tickets online zu buchen finden Sie auf der Webseite des Stiftes:
www.stift-duernstein.at