Pfarrhof Zwettl klimaaktiv saniert und ausgezeichnet

St. Pölten, 4.3.2022 (dsp/mb) Der „klimaaktiv Gebäudestandard“ gehört im deutschsprachigen Raum zu den erfolgreichsten Gütesiegeln für nachhaltiges Bauen und Sanieren. In der „klimaaktiv Gebäudedatenbank“ finden man alle Gebäude, die entsprechend den „klimaaktiv“ Kriterien geplant oder errichtet wurden. Nun wurde der Pfarrhof Zwettl mit dem silbernen „klimaaktiv Gebäudestandard“ zertifiziert.

Der sanierte Pfarrhof hat 751 von 1.000 möglichen Punkten gemäß des „klimaaktiv Gebäudestandard“ erreicht und entspricht damit dem österreichischen Qualitätszeichen für nachhaltige Wohn- und Dienstleistungsgebäude. Beurteilt und bewertet wurden neben der Energieeffizienz die Standort- und Ausführungsqualität, die Qualität der Baustoffe und der Konstruktion, sowie zentrale Aspekte zu Komfort und Gesundheit.

„klimaaktiv“ ist eine österreichweite Initiative des BMK für aktiven Klimaschutz. Im Mittelpunkt steht dabei die Reduktion der treibhausrelevanten Emissionen in den Bereichen Bauen und Sanieren, erneuerbarer Energieträger, Verkehr und Gemeinden. Der Gebäudebereich ist ein zentraler Baustein der Klimaschutz-Initiative. Mit dem „klimaaktiv Qualitätszeichen“ werden neben der Energieeffizienz die Planungs- und Ausführungsqualität, die Qualität der Baustoffe und Konstruktion sowie zentrale Aspekte zu Komfort und Raumluftqualität eines Gebäudes beurteilt und bewertet. Von „klimaaktiv Bauen und Sanieren“ werden nur Gebäude in Österreich ausgezeichnet, die einer besonders hohen Qualität in diesen Bereichen entsprechen.

Das Gebäude wird in der „klimaaktiv Datenbank“ www.klimaaktiv-gebaut.at präsentiert.