Pastorallehrgang konnte erfolgreich abgeschlossen werden

St. Pölten, 28.6.2022 (dsp/mb) Das Pastorale Einführungsjahr markiert den Beginn der Tätigkeit als Priester oder als Pastoralassistentin bzw. Pastoralassistent in der Seelsorge. Das sogenannte „Pastoraljahr“ besteht aus Pastoralpraktikum und Pastorallehrgang. In der Begleitung des Pastoraljahrspfarrers ist dieses Jahr ein Kennenlernen sämtlicher Pfarrbereiche.

Wöchentlich ist zusätzlich in diesem "Kennenlernjahr" ein Treffen in St. Pölten unter der Leitung von Christian Ebner angesetzt, um dieses Praktikum zu begleiten. P. Stephan Waxenberger, P. Hermann Josef Schöppe, Thomas Schmid, Mario Kietzer, Henry Igbokwe, Radoslaw Preskot und P. Jojappa Madanu nahmen dieses Jahr teil. Thomas Schmit, Mario Kietzer und Henry Igbokwe werden zum Hochfest Peter und Paul, am 29. Juni 2022 von Bischof Alois Schwarz zu Priestern geweiht und ab 1. September als Kapläne in Pfarren der Diözese St. Pölten tätig sein.