Ostern in Niederösterreich – die Beilage zum Osterfest

Foto: © Erich Marschik

St. Pölten, 13.4.2022 (dsp) „Ostern in Niederösterreich“ - ein Sonderprodukt der NÖN - das in Kooperation mit der Diözese St. Pölten, der Volkskultur Niederösterreich sowie Kulturregion Niederösterreich entstand, wird aufgrund der hohen Nachfrage des Vorjahres auch heuer in der Osterwoche jeder NÖN-Lokalausgabe am 13. April beigelegt und lädt zum Lesen ein.

“Ostern in Niederösterreich“ darf sich einmal mehr als Begleiter durch die Osterfeiertage verstehen. Das Osterfest bedeutet vielen Menschen einen festlichen Zeitpunkt im Kalender – unabhängig von ihrem Glauben. Für die Leserinnen und Leser bietet dieses Produkt einen praktischen Überblick über Glaube, Bräuche und Kulinarik rund um die Tage der Karwoche und die Osterfeiertage.

„Ostern als Mehrwert und als sinnstiftendes Lebensprogramm für viele Menschen sichtbar zu machen war die Grundüberlegung für die Kooperation“, so Diözesanbischof Alois Schwarz. Er ergänzt: „Gerade jetzt braucht es grüne Zweige der Hoffnung. Die Herausforderungen der Pandemie und die Hoffnung auf Überwindung weisen hin auf Leben und Auferstehung und eröffnen neue Blickrichtungen auf das höchste Fest des Christentums.“

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner: „Für mich sind die Osterfeiertage ein besonderes Fest der Familie. Selbstverständlich haben die Feierlichkeiten eine wichtige Bedeutung in der christlichen Tradition unsers Landes. Bei allen Unsicherheiten und schrecklichen Ereignissen, mit denen wir gerade konfrontiert sind, tut es gut, wenn wir Tradition hochhalten können, die Freude und Kraft schenken.“

Die Broschüre „Ostern in Niederösterreich“ wird exklusiv allen Leserinnen und Lesern der NÖN in der Karwoche als Print-Beilage bzw online als ePaper zur Verfügung gestellt.  Auch die Volkskultur Niederösterreich stellt interessierten Menschen das Produkt gerne zur Verfügung.