„Deine Nächsten?“ - Sonntag der Völker

St. Pölten, 18.9.2022 (dsp/mb) Im Dom zu St. Pölten feierte man heute den „Sonntag der Völker“ als Zeichen für die Universalität der katholischen Kirche über alle Sprachen und Kulturen hinweg.

Österreichische, kroatische, philippinische, brasilianische, nigerianische, polni-sche, iranische und ukrainische Christen feiern gemeinsam den Tag der Universalität der katholischen Kirche und der Vielfalt der Kulturen in ihr.

Das Motto lautete heuer „Deine Nächsten?“ mit einem Bild von Kindern in aller Vielfalt. Papst Franziskus ruft in seiner Botschaft zum „Welttag der Migranten und Flüchtlinge 2022“ dazu auf, „mit den Migranten und Flüchtlingen die Zukunft zu gestalten“ und anzuerkennen, welchen Beitrag und Bereicherung diese für unsere Gesellschaft bedeuten.

Deshalb lud die Fremdsprachigenseelsorge zu einem Festgottesdienst zum „Sonntag der Völker“ mit anschließender multikulturellen Agape im Kreuzgang des Domes herzlich ein.

Den Gottesdienst feierte Bischofsvikar Patrick Schröder mit Dompfarrer Josef Kowar, dem Kroatenseelsorger P. Ilija Miljatovic und dem brasilianischen Priester Gil Thomas. Anschließend gab es ein gegenseitiges Kennenlernen und Begegnung im Brunnenhof.