Dankesfeier für pastorales Personal: "Säen – wachsen - ernten"

Seitens der Pastoralassistentinnen und -assistenten wurden bedankt: Elfriede Haindl, Friedl Kaltenbrunner, Andrea Krieger, Bernhard Neumeier, Alois Stelzer, Sylvia Ströbitzer, Christine Winkelmayr, Maria Zehetgruber, Monika Zlabinger Seitens der Pfarrsekretärinnen und Pfarrhelferinnen in der Pastoral wurde Chris-ta Gangl bedankt.

St. Pölten, 12.9.2022 (dsp/mb) Unter dem Motto „Säen-wachsen-ernten“ stand die Dankesfeier für Pastoralassistentinnen und -assistenten, pastorale Mitarbeiterinnen und -mitarbeiter und Pfarrsekretärinnen, die in den letzten Jahren in Pension gegangen sind. Coronabedingt musste die Feier ja mehrmals verschoben werden, daher war die Freude des Wiedersehens, des gemeinsamen Dankens und Feierns umso größer.

In einer liturgischen Feier wie auch bei einer Dankesfeier im HipHaus wurde den einstigen Kolleginnen und Kollegen gedankt, für all das was sie an Gutem gesät haben und was vielleicht unbemerkt gewachsen ist und auch immer noch wächst. In bewegenden und auch humorvollen Worten haben die geehrten Personen aus ihrer Arbeit in der Pastoral und von den unterschiedlichen Aufgabenfeldern und Einsatzorten erzählt und damit Ein- und Rückblicke auf ihr berufliches Wirken gegeben.

Generalvikar Christoph Weiss dankte den Anwesenden dafür, dass sie „mit viel Schwung und Elan den reichen Schatz Christi“ ausgesät haben und wünschte ihnen auch in der Pension noch sehen zu können, was Gott daraus wachsen lässt. Die Feier wurde gemeinsam mit dem Betriebsrat und den Berufsgemeinschaften der Pastoralassistentinnen im -assistenten und der Pfarrsekretärinnen organisiert.

Seitens der Pastoralassistentinnen und -assistenten wurden bedankt: Elfriede Haindl, Friedl Kaltenbrunner, Andrea Krieger, Bernhard Neumeier, Alois Stelzer, Sylvia Ströbitzer, Christine Winkelmayr, Maria Zehetgruber, Monika Zlabinger. Seitens der Pfarrsekretärinnen und Pfarrhelferinnen in der Pastoral wurde Christa Gangl bedankt. 
An der Feier nicht teilnehmen konnten Martina Bzoch, Monika Gundendorfer, Karl Immervoll, Engelbert Lagler, Eva-Maria Moser, Petra Ritter-Müller und Johanna Waser.