Auf den Spuren des Hl. Hippolyt in St. Pölten

Auftakt der „Hiphaus-Fahrradbummeln-Saison“

St. Pölten, 17.9.2022 (dsp/mb) Mit der Rad-Stadtrundfahrt durch St. Pölten gestern Freitag 16. September war der offizielle Saisonauftakt für das „Hiphaus Fahrradbummeln 2022“.

Seit der Klostergründung um 800 n. Chr. spielt der Heilige Hippolyt (gestorben um 230 n. Chr.) eine Rolle als Schutzpatron von St. Pölten. Über die Jahrhunderte hat der Heilige, dessen Gebeine in unserer Stadt ruhen und der ihr in abgewandelter Form den Namen gibt, verschiedene kulturelle Spuren hinterlassen.

Sieben Stationen führten die Radfahrer auf einer Rundfahrt von knapp 10 km durch St. Pölten, wo Unbekanntes entdeckt und oft Übersehenes wahrgenommen wurde - mit Beiträgen an den Stationen von Werner Gamsjäger, Edith Haiderer, Franz Moser, Josef Neuhold, Thomas Pulle und Ulrike Zöchling.