Zufluchtsort für Mütter und Kinder wird von Caritas-Haussammlung unterstützt

Bischof Alois Schwarz besuchte das Mutter-Kind-Haus in St. Pölten Fotos: (c) Caritas

St. Pölten, 24.6.2021 (dsp/caritas/mb) Bischof Alois Schwarz hat gestern gemeinsam mit Caritasdirektor Hannes Ziselsberger unser Mutter Kind Haus besucht. Die jungen Bewohnerinnen haben mit viel Mühe ein wunderbares Frühstück im Garten vorbereitet, das gemeinsam und unbeschwert mit guten Gesprächen genossen werden konnte.

Für schwangere junge Frauen und Mütter mit Babys und Kleinkindern dient das Mutter-Kind-Haus als Zufluchtsort, wenn sie nicht mehr weiterwissen, familiärer Rückhalt fehlt oder finanzielle Schwierigkeiten sie belasten. Viele der betreuten Frauen sind sehr jung und traumatische Erlebnisse belasten sie. Die Mütter werden von SozialarbeiterInnen bei der Wohnungs- und Arbeitssuche begleitet und auf ein selbständiges Leben vorbereitet.

Im Rahmen der Haussammlung 2021 wird heuer ganz besonders auch für das Mutter-Kind-Haus gesammelt. Denn das Mutter-Kind-Haus ist eine jener Einrichtungen, dessen Wirken ohne die verlässlichen Spenden der Haussammlung nicht sichergestellt werden könnte.