#WIRSINDDA

Alle Informationen rund um die Corona-Pandemie und ihre Beschränkungen erfahren sie HIER.

Ab Sonntag, 7. Februar 2021, sind öffentlich zugängliche Gottesdienste unter erhöhten Schutzmaßnahmen wieder möglich. Rahmenordnung der Bischofskonferenz

Ab kommenden Sonntag, 7. Februar 2021, sind öffentlich zugängliche Gottesdienste unter erhöhten Schutzmaßnahmen wieder möglich. Darüber informierte heute das Bischöfliche Ordinariat alle Verantwortlichen in den Pfarren der Diözese St. Pölten. Zusätzlich zu den bestehenden Schutzmaßnahmen wie der Zurverfügungstellung von ausreichend Desinfektionsmitteln und dem Aussetzen von Gemeinde- und Chorgesängen ist ein Mindestabstand von 2 Metern einzuhalten, es besteht die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske. Die österreichweit gültige Rahmenordnung der Österreichischen Bischofskonferenz wurde überarbeitet und Details für die Feier von Gottesdiensten aktualisiert. Unter anderem die Richtlinien für den Beginn der Fastenzeit inklusive der Feier der Aschermittwochsliturgie.