Lehrgang "Geistliche Begleitung" erfolgreich abgeschlossen

Die neuen Geistlichen Begleiterinnen und Begleiter Michaela E. Lugmaier, Adelheid Lanner, Fr. Thomas Au OSB, Monika Eberhard und Maria Bürbaumer mit ihren Kursleitern P. Josef Maureder SJ und  Sr. Christa Huber CJ

St. Pölten, 14.9.2021 (dsp/mb) Von Oktober 2019 bis September 2021 besuchten fünf Teilnehmer/innen aus der Diözese St. Pölten den Lehrgang für Geistliche Begleitung im Kardinal König Haus in Wien. Am 12. September 2021 erfolgte nun im Rahmen einer kleinen Segensfeier die Überreichung des Zertifikats durch die beidem Kursleiter P. Josef Maureder SJ und Sr. Christa Huber CJ.

Die ausgebildeten Geistlichen Begleiterinnen und Begleiter haben sich im Kurs mit den verschiedenen Aspekten der Geistlichen Begleitung in Theorie und Praxis auseinandergesetzt. Lag im ersten Jahr der Schwerpunkt auf der Dynamik des geistlichen Wachstums, der Unterscheidung der Geister, psychologischen und anthropologischen Aspekten sowie den Grundlagen des Begleitgesprächs, so stand im zweiten Jahr die eigene Begleitpraxis verstärkt im Fokus.

Geistliche Begleitung ist in aller Kürze gesagt ein regelmäßiges Gesprächsangebot, welches in Fragen nach Glauben, Gott und Spiritualität unterstützt. Sie hilft, eigene Formen des Betens zu finden. An Wendepunkten des Lebens bietet sie Orientierung und Begleitung. Die zentrale Frage ist dabei: Wo ist ein Mehr an "LEBEN" - eine tiefere Beziehung zu Gott und zu den Menschen, eine intensivere Nachfolge Christi zu finden?