Kunst und Kino im Stift Dürnstein

Der Ausblick auf die Donau vom blauen Turm aus

St. Pölten, Dürnstein 20.8.2021 (dsp/mb) Das Stift Dürnstein lädt in den kommenden Wochen zu zwei Kulturveranstaltungen ein: Ende August steht DAS Wahrzeichen der Wachau beim Art & Crafts Festival ganz im Zeichen der Kunst und des Kunsthandwerkes. Anfang September findet im barocken Stiftshof das Sommerkino Stift Dürnstein statt.

Das Stift Dürnstein, ein bauliches Barockjuwel und Gesamtkunstwerk der besonderen Art, bietet vom 26.-29. August 2021 das Ambiente für ein außergewöhnliches Kunst- und Kunsthandwerksfestival. Bei freiem Eintritt hat das Festival jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Über 40 nationale und internationale KünstlerInnen, HandwerkerInnen und DesignerInnen der verschiedensten Genres präsentieren an diesen vier Tagen ihre Objekte und Kreationen. Veranstalter Andreas Kosek freut sich über reges Interesse: „In den Festsälen sowie im Stiftshof werden spannende Originale wie Malereien, Zeichnungen, Grafiken, Fotografien, Illustrationen, Objekte und Skulpturen zu sehen und kaufen sein.“

Als „Vorgeschmack“ werden bereits jetzt im Stift Dürnstein Holzskulpturen von Andreas Mathes sowie Hufeisenkunstwerke von Günther Höllwart präsentiert. Bei einem Künstlergespräch vor Ort zeigt sich Propst MMag. Petrus Stockinger vom Stift Herzogenburg begeistert: „Wir freuen uns Schauplatz dieser Veranstaltung zu sein und sind gespannt auf die weiteren Objekte der verschiedenen Aussteller.“

Kinosommer im Stift Dürnstein

Das Wahrzeichen der Wachau bietet den idealen Rahmen für den Kinosommer Niederösterreich. Bei Schönwetter ist der barocke Innenhof sicherlich einer der beeindruckendsten Freiluftkinosäle Niederösterreichs. „Unter“ dem blauen Kirchturm und vor dem mächtigen Kirchenportal wird der Abend unvergesslich. Bei Schlechtwetter bietet sich eine ebenso spektakuläre Alternative: der Festsaal des Stiftes Dürnstein. Wann hat man schon die Möglichkeit einen Kinoabend unter einem Deckenfresko von Kremser Schmidt zu besuchen?

Neben dem cineastischen Erlebnis wird auch der Genuss nicht zu kurz kommen. So wird die Domäne Wachau die Besucher mit ‚ausgezeichnetem‘ Wachauer Wein und das Schlosshotel Dürnstein mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen. Am Freitag bereichern Dürnsteiner Top-Gastronomen das Angebot mit Ihren Gerichten unter dem Motto „Dürnsteiner Streetfood“.

Propst MMag. Petrus Stockinger, Stift Herzogenburg, hat sich bereits Karten für den Eröffnungsabend mit dem Film „Der Knochenmann“ gesichert. Passend zum klösterlichen Rahmen wird am Samstag Stefan Ruzowitzkys „Narziss und Goldmund“ gezeigt. Am letzten Abend werden die Lachmuskeln bei dem Film „Die unabsichtliche Entführung der Frau Elfriede Ott“ trainiert.

Das Gute tun, Das Schöne bewahren, das Wahre suchen Die Ausstellung „Entdeckung des Wertvollen“ im Stift Dürnstein ist während des Art & Crafts Festivals und vor dem Sommerkino geöffnet.

Planen Sie eine Stunde für den Rundgang durch das Barockjuwel ein. Details zu den Öffnungszeiten, Eintrittspreisen und der Möglichkeit die Tickets online zu buchen finden Sie auf: www.stift-duernstein.at