Konzertreihe ORGEL.MANIE in der Prandtauerkirche setzt neue Maßstäbe

Die Orgel in der Prandtauerkirche

St. Pölten, 5.8.2021 (dsp/mb) Sie lässt die Sauer-Orgel der Prandtauerkirche, übrigens die einzige größere romantische und derzeit registerstärkste Pfeifenorgel Niederösterreichs, in ihrer ganzen Klangpracht erleben, vom feinen Säuseln bis zum mächtigen Klangrausch.

Die Weltelite der Orgelvirtuosen, die in allen bedeutenden Konzertsälen oder Kathedralen der Welt konzertant zuhause sind, gastieren nun auch in St. Pölten. Zum Auftakt am 25. September, 18 Uhr, spielt der Konzertorganist und Ungar Balász Szabó neben großen Werken für Orgel von Liszt und Reger auch unbekanntere ungarische Kompositionen für Orgel. 

Am 3. Oktober, 11 Uhr, spielt bei der Orgelmatinée der in Italien gebürtige und nun in der Nähe St. Pöltens lebende Konzertorganist Davide Mariano ein buntes Programm musikalisch besonders anspruchsvoller und klanglich vielfältiger Orgelkompositionen, von Bach bis Prokofiev. Davide Mariano betreut auch die Konzertreihe als künstlerischer Leiter. 

Am 10. Oktober, 18 Uhr, heißen wir dann den Gewandhausorganisten zu Leipzig Michael Schönheit willkommen, der in seinem Konzert ebenfalls einen weiten Bogen spannt, vom Barock bis zur Romantik, von Bach bis Brahms, Liszt und Reger.

Weitere Informationen und Tickets unter www.orgelmanie.atv