Erster Frauenpilgertag der Katholischen Frauenbewegung

Frauen auf einem der zwölf Pilgerwege in der Diözese St. Pölten

St. Pölten, 21.10.2021 (dsp/mb) Mehr als 380 Frauen pilgerten am Samstag vergangener Woche auf zwölf verschiedenen Routen in der Diözese St. Pölten unter dem Motto „Zeit zu leben“. Der Frauenpilgertag fand zum ersten Mal österreichweit statt, auf 96 Wegen in ganz Österreich pilgerten an diesem Tag über 3250 Frauen.

Von Heidenreichstein bis Annaberg, von Kürnberg nach Mitterarnsdorf bis zum Sonntagberg, von Bad Traunstein und Horn bis Amstetten und Frankenfels machten sich am Samstag, den 16. Oktober 2021 um 9 Uhr insgesamt zwölf Gruppen auf den Weg, um gemeinsam zu pilgern. Auf dem Weg luden ein paar Stationen mit spirituellen Impulsen und Liedern zum Innehalten ein.

Zeit zu leben war das verbindende Motto, unter dem der Tag stand. Jede Gruppe trug einen Pilgerstab mit, der mit Kräutern und Blumen geschmückt war und zu Beginn der Wanderung gesegnet wurde.