Ein virtuelles Tratschbankerl

Das Tratschbankerl lädt ein, gemeinsam ins Gespräch zu kommen

St. Pölten, 27.4.2021 (dsp/mb) Alltägliche Begegnungen, ein kurzer Tratsch oder Gedankenaustauch, vieles ist derzeit nicht so einfach möglich und fehlt uns. Bis wieder unkomplizierte Treffen möglich sind, will das Katholische Bildungswerk gemeinsam mit dem Seniorenpastoral und der PfarrCaritas St. Pölten  mit dem virtuellen Tratschbankerl ermöglichen, miteinander ins Gespräch zu kommen.

Einmal wöchentlich wird zum gemeinsamen Reden und Gedankenaustausch eingeladen. Jeweils Mittwoch von 15:00 bis 16:30 Uhr von 5. Mai bis 16. Juni 2021 unter dem Link www.caritas-stpoelten.at/tratschbankerl 

Im Herbst wird die Arbeitsgruppe das Projekt des Tratschbankerl in den Pfarren unterstützen. Sobald persönliche Gespräche auf einem echten Bankerl wieder möglich sind, kann ein gekennzeichnetes Tratschbankerl in der Pfarre eine gute Möglichkeit dazu sein, wieder in Kontakt zu kommen. Auf dem  Tratschbankerl im öffentlichen Raum, ist es erwünscht, dass sich jemand dazusetzt und Leute miteinander ins Gespräch kommen.