Zentrale der Gastfreundschaft eröffnet

Karl Langer, Geschäftsführer der Emmaus St. Pölten, im neuen Shop

St. Pölten, 30.10.2020 (dsp/mb) Die Emmausgemeinschaft St. Pölten freut sich, dass ihr neues Haus in der Austinstraße 10 in St. Pölten fertiggestellt und eröffnet werden konnte. Leider ohne große Eröffnungsfeierlichkeiten, wie es ohne die Corona-Pandemie natürlich geplant gewesen wäre, aber mit großer Freude über die tollen, freundlichen und sehr einladenden neuen Räumlichkeiten.

„Lebenswunde – Liebe ist stärker als der Tod – Auferstehung“ ist das Thema, das sich durch den Meditationsraum aber auch durch den neu gebauten Komplex zieht. „Wir lassen ja immer wieder unsere Gäste über ihr Leben erzählen. So wie auch die Emmausjünger in der Bibel über ihr Leben und ihr Scheitern erzählt haben.“, so der Geschäftsführer der Emmaus St. Pölten Karl Langer, der uns durch das Haus führt. „Wenn man an die Tür einer Notschlafstelle klopft, dann ist das keine Hotelreservierung, das ist mit Scham behaftet. Deren Lebenswunden haben zu einem Tiefpunkt geführt, und wir hoffen durch unsere Weggemeinschaft, dass dieser Tiefpunkt im Leben der Menschen ein Wendepunkt wird. Wenn man es christlich sagt: so etwas wie Auferstehung.“

Handgefertigt, regional, sozial – drei Schlagworte die auf die Produkte der Emmausgemeinschaft zutreffen. Gemeinsam mit den Klientinnen und Klienten, bei Emmaus Gäste genannt, werden Holz, Glas, Email, Textil und sogar Obst und Gemüse verarbeitet. Das neue Verkaufslokal in der Austinstraße 10 in St. Pölten-Viehofen bietet nun den passenden Rahmen für Nützliches, Kunsthandwerk und Gutes aus der Natur.  Dieser neue äußerst gelungene Verkaufs- und Empfangsraum ist von zwei Studentengruppen der NDU (New Design University) St. Pölten entwickelt worden.

Seit fast 40 Jahren kümmert sich Emmaus um die Integration sozial benachteiligter Personen. Der gemeinnützige Verein setzt auf diese Menschen und sichert damit regionale Arbeitsplätze. „Wir lieben echtes Handwerk! Was unsere Gäste leisten, wachsen lassen und produzieren, finden Sie nun in unserem neuen Shop.“, so Emmaus-Geschäftsführer Karl Langer.

Der Shop hat ab sofort jeden Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag von 08.00 – 16:00 Uhr und Mittwoch von 08:00 – 18:00 geöffnet.