„Weniger ist mehr“ - Jungscharlager einmal anders

Badetag mit Abstand

St. Pölten, Gföhl, 27.7.2020 (dsp/mb) Einige Jungscharlager und Ministrantenlager fanden bereits in den Sommerferien mit Corona-Abstand statt. Stellvertretend dafür besuchten wir das „Weniger ist mehr“-Lager in Gföhl. Dort wurden die Verantwortlichen der Jungschargruppen kreativ. Sie wussten, ein kompletter Ausfall des Jungscharlagers ist für sie undenkbar – so konzipierten sie ein Jungschar- und Mini-Lager „mit Abstand“.

Alle Gruppenleiter wurden sorgfältig auf alle Corona-Maßnahmen eingeschult und so konnte man beginnen. Viel Spaß, Kreativität und Gottvertrauen durfte natürlich nicht fehlen und so trafen sich 61 Kinder und 30 Jugendliche und verbrachten fünf wunderbare Tage in der eigenen Pfarre und im Pfarrheim. Geschlafen wurde zu Hause.

Am Programm standen – alles natürlich in Kleingruppen - Wanderungen, Postenläufe, Stationen bei den Gruppenleitern zu Hause im Garten, ein Badetag, eine Bibelralley. Zum Abschluss ein Gottesdienst und eine Abschlussshow in der Sporthalle.

„Es war eine erlebnisreiche Woche mit vielen neuen Erfahrungen“, so Lisl Wimmer vom Organisationsteam.