Sonntag des Wortes Gottes

Neue Bibel-App

St. Pölten, 16.1.2019 (dsp/mb) Der kommende Sonntag, der 3. Sonntag im Jahreskreis, wurde von Papst Franziskus mit dem Motu Proprio „Aperuit Illis“ zum Sonntag des Wortes Gottes bestimmt. Am 26. Jänner 2020 wird erstmals weltweit dieser Sonntag des Wortes Gottes stattfinden.

Papst Franziskus schreibt dazu „Ich möchte auf die vielen Bitten antworten, die vom Volk Gottes an mich herangetragen wurden, damit der Sonntag des Wortes Gottes in der ganzen Kirche übereinstimmend gefeiert werden kann. Es ist bereits zu einer weit verbreiteten Praxis geworden, dass sich die christliche Gemeinschaft zu bestimmten Gelegenheiten auf den großen Wert besinnt, den das Wort Gottes in ihrem alltäglichen Leben einnimmt. … Deshalb lege ich fest, dass der dritte Sonntag im Jahreskreis der Feier, der Betrachtung und der Verbreitung des Wortes Gottes gewidmet sein soll. Dieser Sonntag des Wortes Gottes fällt so ganz passend in den Zeitabschnitt des Jahres, in dem wir unsere Beziehungen zu den Juden zu festigen und für die Einheit der Christen zu beten eingeladen sind.“

Österreichische Bischöfe unterstützen Bibelsonntag

Die österreichischen Bischöfe unterstützen die Einführung dieses Themensonntags, der bewusst in Nähe zur Weltgebetswoche für die Einheit der Christen angesetzt ist und damit die Verbundenheit aller Christen durch die Heilige Schrift stärken will.
Schon vor einem Jahr haben in Österreich im Zuge der Einführung der neuen Messlektionare mit den Texten der revidierten Einheitsübersetzung drei "Jahre der Bibel" begonnen (www.jahrederbibel.at). Sie stehen unter dem Motto "BIBEL hören.lesen.leben" und werden vom Österreichischen Bibelwerk inhaltlich begleitet.

Höhepunkte war bereits dazu die österreichweite Pastoraltagung zur Bibel Anfang Jänner in Salzburg. Ein zweiter Höhepunkt kommt auf uns zu - von 25. September bis 4. Oktober 2020 bei den Bibel-Festwochen.

Neue Bibel-App

Gemeinsam mit dem nun eingeführten "Sonntag des Wortes Gottes" wollen die drei Themenjahre die Gläubigen dazu motivieren, die Bibel wieder häufiger in die Hand zu nehmen und als Quelle für ihr Glaubensleben zu entdecken. Hilfreich dabei ist eine neue Bibel-App des Katholischen Bibelwerkes „Die Bibel EÜ“ mit der gesamten revidierten Einheitsübersetzung, den Tageslesungen und Bibelleseplänen.