Rekord bei Weihnachtspackerl-Aktion der kfb

Weihnachtspackerlaktion 2020 der kfb

St. Pölten, 22.12.2020 (dsp/mb)  Im Rahmen der Weihnachtpackerl-Aktion der kfb ist wieder ein Rekord gelungen - 4262 Packerl wurden von 70 Frauengruppen unserer Diözese gespendet! Die Frauen in den Pfarren der Diözese St. Pölten waren extrem kreativ und haben trotz erschwerter Bedingungen und unter Einhaltung aller Sicherheitsmaßnahmen das „Unmögliche möglich“ gemacht.

Als Organisatorin der Aktion führe ich viele Gespräche und merke, dass viele Menschen gerade sehr dünnhäutig sind und ihnen bewusst wird, was so ein kleines Hoffnungszeichen bedeuten kann. Ein Lehrer in Quarantäne hat zu seiner Frau gesagt: „Jetzt hab ich eine Idee davon, wie es sich anfühlt eingesperrt zu sein. Noch nie war mir das so bewusst."

Das kfb-Diözesanleitungsteam der Kath. Frauenbewegung ist froh und berührt davon, dass uns der Virus nicht daran hindert „das Gute in die Welt zu bringen“, sondern die Botschaft der Nächstenliebe großes Gewicht entwickelt.

Wir wünschen allen Menschen die sich für andere einsetzen, ein segensreiches Weihnachtsfest. Möge sich der Blick schärfen, worum es wirklich geht: Liebe!