Ratschen in Patschen voller Erfolg

Marlene mit Ratsche und Patschen

St. Pölten, 15.4.2020 (dsp/mb) Durch die momentanen Umstände war es den Ratschenkindern heuer nicht möglich in gewohnter Weise durch die Orte zu ziehen. Bei den Menschen präsent zu sein und ihre Bedürfnisse aufzugreifen ist Dechant Daniel Kostrzycki immer ein besonderes Anliegen. So hatte er die Idee von Mitarbeitern seines Dekanats aufgegriffen und gemeinsam mit der Ministrantenbetreuerin der Pfarre Neumarkt Barbara Mayr die Aktion „Ratschen in den Patschen“ ins Leben gerufen. Und wir haben diesen Aufruf für die gesamte Diözese St. Pölten übernommen und aufgerufen, Fotos zu senden. 

„Zahlreiche Kinder aus den Pfarren sind dem Aufruf gefolgt und haben zu den ortsüblichen Zeiten mit ihren Ratschen in ihren Gärten, auf ihren Balkonen oder aus den Fenstern heraus ein lautstarkes Zeichen für unseren Glauben gesetzt“, zeigt sich Dechant Daniel Kostrzycki begeistert. Aber auch einige Erwachsene haben die Gelegenheit genützt und sich an der Aktion beteiligt. „Wir freuen uns besonders über die viele Fotos und Videos, die uns erreicht haben und die die Begeisterung der Kinder zeigen“, ergänzt Ministrantenbetreuerin Barbara Mayr. 

„Ratschen in den Patschen war ein voller Erfolg. Im nächsten Jahr freuen wir uns aber trotzdem wieder, wenn die Ratschenkinder in gewohnter Weise durch die Orte ziehen dürfen“, so Dechant Daniel Kostrzycki. 

Alle uns zugesandten Fotos und Videos werden demnächst auf Facebook und Instagram der Diözese St. Pölten gepostet.