RATSCHEN in den Patschen

Ratschen 2020  Foto: Pfarre Kirchberg/Pielach

St. Pölten, Ybbs, 2.4.2020 (dsp/mb) Pfarrer Daniel Kostrzycki hatte für "seine" Ratschenkinder eine tolle Idee. Weil ja aus den uns allen bekannten Gründen es heuer nicht möglich, dass die Kinder in der Karwoche in gewohnter Weise mit ihren Ratschen durch die Orte gehen, und sie trotzdem auf diesen Osterbrauch nicht verzichten möchten.

Er lud alle Ratschenkinder ein, zu den ortsüblichen Zeiten ihre Ratschen fünf Minuten lang zum Erklingen zu bringen – von zu Hause aus. Die Ratschenkinder sollen sich zu den üblichen Zeiten zum Fenster, auf den Balkon oder in den Garten stellen und ratschen und ihre gebräuchlichen Ratschensprüche aufsagen. "Wenn sich alle Ratschenkinder, aber vielleicht auch Erwachsene, die selber noch eine Ratsche zu Hause haben an dieser Aktion beteiligen, dann wird es uns im Dekanat Ybbs in dieser besonderen Karwoche gelingen, ein lautstarkes Zeichen für unseren Glauben zu setzen", ist Pfarrer Daniel Kostrzycki überzeugt.

Wir möchten das gerne als Idee für alle Ratschenkinder in unserer Diözese aufnehmen!
Schickt uns eure "Ratschen in Patschen"-Fotos.
Wir machen daraus eine tolle Story für Facebook und Instagram!

Seid ihr selber aktiv auf Facebook oder Instagram und postet selbst eure Videos und Fotos?
Dann bitte unbedingt mit dem Hashtag #trotzdemratschen auf Social Media und verlinkt @katholische_jugend_dsp oder @jungschar.stp, damit ganz Österreich davon erfährt, dass ihr unsere Traditionen lebt.