Nacht des Feuers an fünf unterschiedlichen Orten

Liturgie 2019 Nacht des Feuers

St. Pölten, 17.2.2020 (dsp/mb) Die "Nacht des Feuers" für Firmlinge findet heuer an fünf Orten quer durch die Diözese St. Pölten statt. Die Events sollen eine Ergänzung zur pfarrlichen Firmvorbereitung sein. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Beim Sakrament der Firmung werden Jugendliche, die bewusst „Ja“ zu Gott sagen, mit Chrisamöl gesalbt. Die Vorbereitungen auf dieses Sakrament, auf die Besiegelung mit dem Heiligen Geist, laufen in vielen Pfarren bereits seit einiger Zeit. Die „Nacht des Feuers“ soll diese Vorbereitungen vertiefen. Ein Event mit vielen gleichgesinnten Jugendlichen aus der ganzen Diözese, die hier ganz intensiv Gemeinschaft erleben können.

Neben verschiedenen Workshops steht jeweils auch eine liturgische Feier auf dem Programm. Zudem werden Spiel, Spaß und Begegnungen mit Jugendlichen anderer Pfarren nicht zu kurz kommen. Organisiert von den Jugendhäusern Schacherhof, K-Haus Eggenburg, dem Jugendhaus Stift Göttweig, der Jugendpastoral Gmünd und St. Pölten sowie der Katholischen Jugend der Diözese St. Pölten.

Orte und Termine:

  • Stift Göttweig: Sa., 7. März 2020
  • Stift Seitenstetten: Fr., 27. März 2020
  • Dom St. Pölten: Fr., 3. April 2020
  • Pfarrkirche Langegg-Amaliendorf: Fr., 17. April 2020
  • Stift Altenburg: Fr., 24. April 2020
  • Informationen und Anmeldung unter: www.katholische-jugend.at/stpoelten